Suche:
corilon violins
Meistergeige von Carel Josef Dvorak
Meistergeige von Carel Josef Dvorak
Meistergeige von Carel Josef Dvorak
Tschechische Meistergeige von Carel Josef Dvorak, Ahorn Boden
Tschechische Meistergeige von Carel Josef Dvorak, Ahorn Boden
Zargen: Carel Josef Dvorak
Zargen: Carel Josef Dvorak
Schnecke, Dvorak Prag Meistergeige
Schnecke, Dvorak Prag Meistergeige
Inventarnr.: 5359
Herkunft: Prag
Erbauer: Carel Josef Dvorak
Bodenlänge: 35,8 cm
Jahr: 1940
Klang: Klar, strahlend, süß

SALE Carel Josef Dvorak, Prager Meistergeige 1940

Diese sehr schöne tschechische Meistergeige von Carel Josef Dvorak wurde 1940 in Prag gebaut, sie trät Dvoraks Originalzettel. Feine Arbeit im Detail und ein starker und süßer Klang zeichnen diese schöne Prager Geige aus. Ein individuelles Modell nach Guarneri, wie es von den tschechischen Meistern gern und durchdacht verwendet wurde. Es wurden edle Klanghölzer verwendet, das Deckenholz ist mitteljährige Fichte, der zweiteilige Boden aus tief geflammtem Ahorn. Sehr schön ausgearbeitet ist die Wölbung mit sanfter Hohkelhe und akzentuiertem Rand, gelungen die Konsistenz und Farbe des transparenten, leuchtend orangerbraunen Öllackes. Diese hübsche Carel Josef Dvorak Meistergeige ist mit einer Reparatur der Deckenfuge unter dem Saitenhalter, die im Preis berücksichtigt ist, bestens erhalten und spielbereit. Der ausgesprochen gut ausgeglichene, starke Klang ist süß und strahlend - wie es einer Prager Mesitergeige gut steht.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Sächsische Violine. Geigenbaumeister Max Heiling
  • Markneukirchener Geige von Schuster & Co., 1942
  • Antike Sächsische Geige, wahrscheinlich Schuster & Co
  • Charaktervolle deutsche Geige, um 1870
  • Antike Markneukirchner Geige, um 1890
  • Markneukirchner Meistergeige. Violine um 1940
  • Schülergeige nach Stradivari. Violine aus Bubenreuth
  • Giorgio Grisales: Italienische Geige, Cremona (Zertifikat Giorgio Grisales)
  • Norddeutsche Violine von Richard Berger, Stralsund 1914
  • Geige aus Mittenwald. 1970er Jahre
  • Zeitgenössische Meistergeige von Marc de Sterke
  • Deutsche Geige aus den Hopf-Werkstätten, Taunusstein-Wehen
  • Antike französische 3/4 Geige. Wahrscheinlich J.T.L.
  • SALE Geigenbogen - C. A. Hoyer, 1940er Jahre, leicht
  • Seltene Violine von Joseph Michael Gschiell, Pest 1789
  • Feiner Französischer 3/4 Geigenbogen, um 1920
  • Schweizer Meistergeige von Robert Reinert, Chaux-de-fonds
  • Ernst Heinrich Roth Violine, 1962 (Zertifikat E. H. Roth)
  • SALE Feine Meistergeige, 1940er Jahre. Wahrscheinlich USA
  • Feine Italienische Bratsche, Aldo Zani, Cesena
  • SALE Feine Mittenwalder Meistergeige, um 1740, nahes Umfeld Sebastian Klotz
  • SALE Ernst Heinrich Roth, 1958: Deutsche Bratsche
  • Französischer Cellobogen - Joseph Alfred Lamy père (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Antike Geige von Wilhelm Herwig, gebaut um 1920