Suche:
corilon violins

Suche

Instrumenten-Finder

Welchen Klang suchen Sie?
Sie können nur eine oder mehrere Eigen­schaften auswählen und beliebig kombinieren.

Instrumente
Herkunft
Jahr
Klang

Archiv

Vertiefende Beiträge über Streichinstrumente und die Geschichte des Geigenbaus


Böhmische Meistervioline um 1860 - Decke
Böhmische Meistervioline um 1860 - Decke
Böhmische Meistervioline um 1860 - Decke
Böhmische Meistergeige, circa 1860 - Boden
Böhmische Meistergeige, circa 1860 - Boden
Böhmische Violine,  circa 1860 - Zargen
Böhmische Violine,  circa 1860 - Zargen
Böhmische Violine, circa 1860 - Schnecke
Böhmische Violine, circa 1860 - Schnecke
Inventarnr.: 5417
Herkunft: wahr. Böhmen
Erbauer: Unbekannter Meister
Bodenlänge: 35,8 cm
Jahr: 1860 circa
Verkauft

SALE Antike Böhmische Meistergeige. Gebaut um 1860

SALE Diese hübsche antike böhmische Meistergeige aus dem 19. Jahrhundert ist ein Produkt bester tschechischer Handwerkstradition: Das Modell ist elegant und ausdrucksstark mit fein ausgearbeiteten Wölbungen. Das Deckenholz ist fein- bis mitteljährige Fichte, der einteilige Boden ist aus mild geflammtem Ahorn gearbeitet, die Schnitzarbeit der zarten, böhmischen Schnecke ist von selten zu findender Güte. Reichhaltig aufgetragen ist der äusserst transparente Geigen Lack von intensiv leuchtend goldbrauner Farbe. Eine im Inneren des Korpus aufgebrachte Inventarnummer gibt Hinweis auf einen früheren Verkauf durch das renommierte Unternehmen Wurlitzer. Die schräggestellten F-Löcher sind ausgesprochen charaktervoll. Diese böhmische Meistergeige feiner Qualität ist ein Instrument, welches wir im hervorragenden Zustand und betser Klangqualität in unseren Katalog aufgenommen haben, und die wir vorübergehend in Abstimmung mit den Eigentümern zu einem günstigen Preis weitergeben können. Der klar, starke Klang ist warm, präzise, ausgereift und insgesamt sehr stark. Diese antike Meistervioline ist die besondere Klang-Empfehlung in der Preislage, im Vergleich mit deutlich teureren Geigen.

5,000.00 €

Share it, make it social


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Hübsche alte Französische Geige von Laberte, Mirecourt
  • Zeitgenössische italienische Meistergeige, Nicola Vendrame, Venedig
  • Antike Violine. Adolf Sprenger, Stuttgart
  • SALE Französischer Cellobogen - Joseph Alfred Lamy père (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • SALE Italienische Geige der Pollastri-Schule: Bruno Piastri, 1993
  • Französische Violine Nr. 15 von Pierre Claudot, Marseille
  • Markneukirchner Violine von Wilhelm Herwig
  • Feine deutsche 3/4 Geige. Um 1900 aus Sachsen
  • SALE Italienische Geige von Pierluigi Galetti, Cremona 1999
  • Antike Französische Geige. gebaut um 1880
  • NEUE KLANGPROBE George Chanot jun., feine englische Violine, London
  • Alte Markneukirchner Violine um 1940. Heller, klarer Ton
  • Englische Geige von Jeffery J. Gilbert, 1906
  • Alte Markneukirchener Geige. Paul Rammig, 1938
  • Alte Geige. Gebaut in Markneukirchen um 1940
  • Antike Geige aus Sachsen. Nach Jacobus Stainer, um 1920
  • Eugène Cuniot-Hury, französischer Geigenbogen (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Feines französisches Cello von Collin-Mézin, 1923 (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • Feiner Geigenbogen von Albert Nürnberger, um 1920 (Zertifikat Klaus Grünke)
  • Meistergeige nach Gaetano Chiocchi
  • Moderne Italienische Geige von Loris Lanini, 1927
  • Charles Louis Bazin - Französischer Geigenbogen
  • Markneukirchner Geigenbogen. Knopf Werkstatt, um 1880, heller, edler Ton
  • Deutsche Markneukirchener Geige nach Stradivari