Interessante, wahrscheinlich englische Meistergeige. Um 1800
Interessante, wahrscheinlich englische Meistergeige. Um 1800
Interessante, wahrscheinlich englische Meistergeige. Um 1800
Interessante, wahrscheinlich englische Meistergeige. Um 1800
Abb. |

Interessante, wahrscheinlich englische Meistergeige. Um 1800

Zierlich und elegant ist das schmale Modell, nach dem ein unbekannter Meister um 1800, wahrscheinlich in England, diese mit einigen Restaurierungen gut erhaltene Meistergeige geschaffen hat. Ihr reichhaltiger, im Laufe der Zeit stark ausgedunkelter Öllack prägt die antike Erscheinung der Geige. Die außergewöhnlich schön und charaktervoll geschnitzte Schnecke ist angeschäftet und mag eine spätere Ergänzung sein, eine Reparatur, die besonders qualitätvolle, viel gespielte alte Instrumente nicht selten aufweisen. Die Geigenbauer in unserer Fachwerkstatt für Restaurierung haben diese interessante und wohlklingende Geige trotz...

Zierlich und elegant ist das schmale Modell, nach dem ein unbekannter Meister um 1800, wahrscheinlich in England, diese mit einigen Restaurierungen gut erhaltene Meistergeige geschaffen hat. Ihr reichhaltiger, im Laufe der Zeit stark ausgedunkelter Öllack prägt die antike Erscheinung der Geige. Die außergewöhnlich schön und charaktervoll geschnitzte Schnecke ist angeschäftet und mag eine spätere Ergänzung sein, eine Reparatur, die besonders qualitätvolle, viel gespielte alte Instrumente nicht selten aufweisen. Die Geigenbauer in unserer Fachwerkstatt für Restaurierung haben diese interessante und wohlklingende Geige trotz kleiner Makel sorgfältig und mit großem Aufwand spielfertig aufgearbeitet. Ihr kraftvoller, strahlender und gereifter Klang ist von vorzüglicher Resonanz und Präzision, die dem Werk eines erfahrenen Meisters entsprechen - eine unverwechselbare, tragende Stimme von dunklem, altem Charakter.