Feine antike deutsche 3/4 Geige um 1900 aus Sachsen
Feine antike deutsche 3/4 Geige um 1900 aus Sachsen
Feine antike deutsche 3/4 Geige um 1900 aus Sachsen
Feine antike deutsche 3/4 Geige um 1900 aus Sachsen
Abb. |
Verkauft

Feine antike deutsche 3/4 Geige um 1900 aus Sachsen

Diese perfekt erhaltene deutsche Geige der Größe 3/4 ist ein besonders schönes Instrument, das mit Geschmack und großer Sorgfalt gefertigt wurde. Es entstand um das Jahr 1900 in einer unbekannten sächsischen Werkstatt und lässt klar die Handschrift eines erfahrenen Geigenbauers erkennen: Für die Decke aus mitteljähriger Fichte und den zweiteiligen Boden aus geflammtem Ahorn wurden besonders gute Hölzer ausgewählt und mit entwickeltem Gespür verarbeitet. Die Geige wurde offenbar stets äußerst gut gepflegt, sie weist kaum Kratzer und...

Diese perfekt erhaltene deutsche Geige der Größe 3/4 ist ein besonders schönes Instrument, das mit Geschmack und großer Sorgfalt gefertigt wurde. Es entstand um das Jahr 1900 in einer unbekannten sächsischen Werkstatt und lässt klar die Handschrift eines erfahrenen Geigenbauers erkennen: Für die Decke aus mitteljähriger Fichte und den zweiteiligen Boden aus geflammtem Ahorn wurden besonders gute Hölzer ausgewählt und mit entwickeltem Gespür verarbeitet. Die Geige wurde offenbar stets äußerst gut gepflegt, sie weist kaum Kratzer und Spielspuren auf. Hellbrauner Lack über einem goldgelben Grund und die akkurat gearbeitete Randeinlage runden die sehr harmonische und interessante Ästhetik ab; zu ihr passt der warme und helle Klang hervorragend, der sich offen und mit leichter Ansprache entfaltet. Wie alle unsere Instrumente wurde auch diese Geige in unserer Fachwerkstatt sorgfältig aufgearbeitet und ist sofort spielbereit!