Verkauft

Seltene kleine Mittenwalder Bratsche, Hornsteiner, um 1830 - 37,9 cm

Klangstarke kleine Mittenwalder Bratsche der Hornsteiner Schule um 1830

Mit Spuren der Zeit, doch rissfrei erhalten - eine seltene kleine Mittenwalder Bratsche mit Ausstrahlung und kraftvoller Stimme, gebaut im frühen 19. Jahrhundert in bester Mittenwalder Handwerkstradtion. Der...

Klangstarke kleine Mittenwalder Bratsche der Hornsteiner Schule um 1830

Mit Spuren der Zeit, doch rissfrei erhalten - eine seltene kleine Mittenwalder Bratsche mit Ausstrahlung und kraftvoller Stimme, gebaut im frühen 19. Jahrhundert in bester Mittenwalder Handwerkstradtion. Der Klangkörper der mit Originalhals erhaltenen Mittenwalder Hornsteiner Bratsche misst knapp 38 und wurde aus besten Tonhölzern des Karwendels gefertigt. Die schöne, regelmässige Maserung der mitteljährigen Fichtendecke und der mild geflammte, zweiteilige Ahornboden sind mit einem stark patinierten Lack von leuchtend rotbrauner Farbe über goldgelbem Grund bedeckt. Feine Details, wie etwa die zarte Randarbeit und die akkurate Randeinlage, sind sauber vollendet. Die Bratsche wurde in unserer Werkstatt professionell überarbeitet und spielfertig gemacht. Der Klang ist überraschend stark und kräftig, charaktervoll, gereift und offen, ausgeglichenen über die Saiten und stark. 

Inventar-Nr.
6411
Erbauer
Hornsteiner
Herkunft
Mittenwald
Jahr
1830/1840
Klang
warm, gereift, offen, kraftvoll, resonant
Bodenlänge
37,9 cm
Seltene kleine Mittenwalder Bratsche, Hornsteiner, um 1830
Seltene kleine Mittenwalder Bratsche, Hornsteiner, um 1830 - 37,9 cm
Seltene kleine Mittenwalder Bratsche, Hornsteiner, um 1830 - 37,9 cm
Seltene kleine Mittenwalder Bratsche, Hornsteiner, um 1830 - 37,9 cm
Abb. |