Cellobogen von Michael Mönnig, Markneukirchen - neue Meisterarbeit

Mit diesem neuen Meister Cellobogen gibt der Markneukirchener Bogenmacher Michael Mönnig ein aktuelles Beispiel für die ungebrochene Vitalität des traditionellen Bogenbauhandwerks, wie es in seiner Werkstatt seit Generationen gepflegt wird. Eine charaktervolle Arbeit, klangstark und perfekt ausbalanciert.

Seit 1755 gehört die Bogenmacherfamilie Mönnig zum musikalischen...

Mit diesem neuen Meister Cellobogen gibt der Markneukirchener Bogenmacher Michael Mönnig ein aktuelles Beispiel für die ungebrochene Vitalität des traditionellen Bogenbauhandwerks, wie es in seiner Werkstatt seit Generationen gepflegt wird. Eine charaktervolle Arbeit, klangstark und perfekt ausbalanciert.

Seit 1755 gehört die Bogenmacherfamilie Mönnig zum musikalischen Kosmos des sächsischen Vogtlandes und hat in der langen Zeit ihrer Geschichte nicht nur die Entwicklung dieser traditionsreichen Instrumentenbauregion geprägt, sondern auch zahlreiche Marksteine des deutschen Streichbogenbaus geschaffen. Gemeinsam mit seinem Sohn Thomas führt Michael Mönnig die Werkstatt heute und vereint Einflüsse sowohl seines Lehrers Günter Paulus als auch seines Großvaters Paul Herrmann zu einem persönlichen Stil, der sich in der feinen Ausarbeitung von Kopf und Frosch des hier angebotenen Violoncellobogens artikuliert. Das komfortable Gesamtgewicht von 79,0 g und die hervorragende Balance der oktogonalen Stange aus erstklassigem Fernambuk erlauben ein hochdifferenziertes Spiel mit einem kraftvollen, klaren Klang. Der Originalstempel von Michael Mönnig und die wertvolle Ausstattung mit Silbermontur, dreiteiligem Beinchen und Pariser Auge lassen die gehobene Qualität dieses Cellobogens auch optisch auf den ersten Blick erkennen, den wir Berufsmusikern und anspruchsvollen Amateuren als soliden und vielfältig einsetzbaren Partner empfehlen – sofort spielfertig, geprüft von den Experten unserer Geigenbauwerkstatt und mit garantierter Inzahlungnahme.

€ 1'949.00
circa CHF 2'104.92
Inventar-Nr.
B1016
Erbauer
Michael Mönnig
Herkunft
Markneukirchen
Jahr
2020
Klang
klar, kräftig, mit substanz
Gewicht
79,0 g
Cellobogen von Bogenbaumeister Michael Mönnig
- #2
Abb. |