Sale

Feine Französische Violine, circa 1750 (Zertifikat Etienne Vatelot)

Unter den selten gewordenen Geigen aus dem 18. Jahrhundert finden sich immer wieder feine Violinen besonders guter Qualität, die mit ausgezeichneten Klangeigenschaften überzeugen. Die hier angebotene, um 1750 gebaute feine französische Violine mit einem „Tommaso Carcassi" Etikett zeichnet sich durch einen brillianten und großen Klang aus, der stark, tragend und von reinster Klarheit ist....

Unter den selten gewordenen Geigen aus dem 18. Jahrhundert finden sich immer wieder feine Violinen besonders guter Qualität, die mit ausgezeichneten Klangeigenschaften überzeugen. Die hier angebotene, um 1750 gebaute feine französische Violine mit einem „Tommaso Carcassi" Etikett zeichnet sich durch einen brillianten und großen Klang aus, der stark, tragend und von reinster Klarheit ist. Das nach einem eleganten italienischen Modell gebaute Violine wurde in hochwertigster Handarbeit gefertigt und lässt seinen gehobenen Standard mit ausgesuchten Tonhölzern und einem transparenten, leuchtend orange-goldenem Lack erkennen. Eine perfekt erhaltene französische Violine aus dem 18. Jahrhundert für anspruchsvolle Musiker, die von unseren Geigenbauern aufgearbeitet wurde und mit einem Zertifikat von Etienne Vatelot spielfertig angeboten wird.

€ 17'900.00
circa CHF 19'332.00
Inventar-Nr.
6183
Herkunft
Frankreich
Jahr
circa 1750
Klang
klar, kraftvoll, stark
Bodenlänge
36,0 cm
Feine Französische Violine, circa 1750 (Zertifikat Etienne Vatelot)
Feine Französische Violine, circa 1750 (Zertifikat Etienne Vatelot)
Feine Französische Violine, circa 1750 (Zertifikat Etienne Vatelot)
Feine Französische Violine, circa 1750 (Zertifikat Etienne Vatelot)
Feine Französische Violine, circa 1750 (Zertifikat Etienne Vatelot)
Abb. |