Seltene Linkshänder Geige Meistergeige von Kurt Gütter, Markneukirchen 1978

Geige für Linkshänder von Kurt Gütter – Sonderanfertigung 1978

Eine Linkshändergeige ist eine spiegelverkehrt gebaute Violine, denn anders als es der äußere Eindruck vermuten lässt, ist eine Geige für Linkshänder keinesfalls symmetrisch aufgebaut: Bassbalken und Stimmstock befinden sich abseits der Längsachse, weshalb Linkshänder nicht einfach die Saiten in umgekehrter...

Geige für Linkshänder von Kurt Gütter – Sonderanfertigung 1978

Eine Linkshändergeige ist eine spiegelverkehrt gebaute Violine, denn anders als es der äußere Eindruck vermuten lässt, ist eine Geige für Linkshänder keinesfalls symmetrisch aufgebaut: Bassbalken und Stimmstock befinden sich abseits der Längsachse, weshalb Linkshänder nicht einfach die Saiten in umgekehrter Reihenfolge aufziehen können, um den Bogen wie Rechtshänder mit ihrer dominanten Hand führen zu können.

Kurt Gütter (1894 – 1991) war ein vielseitig begabter, bei Oskar Bernhard Heinel ausgebildeter Markneukirchener Geigenbauer, der sich ab den 1950er Jahren auf den Bau feinster Meisterviolinen spezialisierte und in diesem Genre zahlreiche Auszeichnungen internationaler Geigenbauwettbewerbe gewann. Die hier angebotene Linkshändergeige entstand in dem Jahr, in dem Gütter als erster Preisträger mit dem Ehrenpreis 1. Klasse des Musikinstrumentenbaus in der DDR geehrt wurde, und sie repräsentiert die reifste Werkphase dieses bis ins hohe Alter produktiven Meisters. So lässt der reichhaltig glänzende, orangebraune Öllack die wunderschöne Maserung der eng- bis mitteljährigen Fichtendecke und die kräftige, tiefe Flammung des zweiteiligen Ahorn-Bodens in ihrer makellosen Pracht erstrahlen, und der brillante, warme und gut gestützte Klang erweist diese hochwertigen Tonhölzer auch akustisch als vortreffliche Wahl. Gebaut als Sonderanfertigung für einen Sammler wurde sie bis heute nicht gespielt und befindet sich in exzellentem, neuwertigem Zustand, von dem sich unsere Geigenbauer bei einer gründlichen Durchsicht überzeugt haben, bei der sie mit neuen Saiten spielfertig hergerichtet wurde.

  • Spezialanfertigung und Meisterarbeit von Kurt Gütter, Markneukirchen 1978
  • Feine Geige für Linkshänder als Meisterstück - eine Linkshändergeige in dieser Qualität ist eine Seltenheit
  • Feine Markneukirchner Guarneri-Kopie als Auftragsarbeit
  • die Geige für Linkshänder wurde spiegelverkehrt gebaut: Wirbel, Bassbalken, Stimmstock befinden sich jeweils auf der anderen Seite
  • aus Sammlerbestand, nie gespielt und neuwertig erhalten
  • feinjaehrige Fichtendecke, reichhaltig glänzender orangebrauner Öllack
  • feinste Tonhölzer
  • Klang klang und brilliant, warm und gestützt
€ 6'490.00
circa CHF 6'749.60
Inventar-Nr.
A161
Erbauer
Kurt Gütter
Herkunft
Markneukirchen
Jahr
1978
Klang
groß, klar, nussig
Bodenlänge
35,8 cm
Seltene Linkshänder Geige Meistergeige von Kurt Gütter, Markneukirchen 1978
Seltene Linkshänder Geige Meistergeige von Kurt Gütter, Markneukirchen 1978
Seltene Linkshänder Geige Meistergeige von Kurt Gütter, Markneukirchen 1978
Seltene Linkshänder Geige Meistergeige von Kurt Gütter, Markneukirchen 1978
Kurt Gütter Markneukirchen violin label
Kurt Gütter Markneukirchen violin stamp
Abb. |