Klingenthaler Violine um 1850, wahrscheinlich Friedrich August Glass

Friedrich August Glass II. gehörte zu den Klingenthaler Unternehmern, die sich im 19. Jahrhundert besonders um den Ruf des vogtländischen Geigenbaus verdient machten. Ein gutes Beispiel für den hohen Anspruch bei Materialauswahl und handwerklicher Ausführung, mit dem F. A. Glass Instrumente...

Friedrich August Glass II. gehörte zu den Klingenthaler Unternehmern, die sich im 19. Jahrhundert besonders um den Ruf des vogtländischen Geigenbaus verdient machten. Ein gutes Beispiel für den hohen Anspruch bei Materialauswahl und handwerklicher Ausführung, mit dem F. A. Glass Instrumente gefertigt wurden, ist die hier angebotene Geige, die kein Etikett trägt, aber aufgfrund charakteristischer Markmale höchstwahrscheinlich aus diesem Hause stammt. Sie ist eine typische „Klingenthalerin“ mit sehr transparentem, auf goldgelbem Grund dünn aufgetragenem braunem Lack, der über der milde Flammung des Ahorn-Bodens reizvoll flackernde Lichtreflexionen erzeugt. Feine und akkurate Arbeit beweisen die Randeinlage und die sorgfältig ausgeführte Innenarbeit. Mit kleinen Reparaturen und einigen Spielspuren befindet sich diese Geige in sehr gutem Zustand. Wie alle Corilon-Instrumente wurde die Violine von unserem Geigenbauer aufwändig überarbeitet und wird spielfertig angeboten. Ihr charaktervoller Klang ist von der besonderen Resonanz, die nur alte Geigen auszeichnet, klar und präzise, flüssig und warm in den unteren Bereichen.

 
Corilon violins Zertifikate
violine
 

Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit dieser Geige, optional im Warenkorb.

€ 2'790.00
circa CHF 2'901.60
Inventar-Nr.
6046
Erbauer
Friedrich August Glass
Herkunft
Klingenthal
Jahr
1850 circa
Klang
warm, hell, klar, präzise
Bodenlänge
35,3 cm
Klingenthaler Geige um 18509, wahrscheinlich F. A. Glass
Klingenthaler Violine um 1850, wahrscheinlich Friedrich August Glass
Klingenthaler Violine um 1850, wahrscheinlich Friedrich August Glass
Klingenthaler Violine um 1850, wahrscheinlich Friedrich August Glass
Abb. |