François Breton, seltene französische Meistergeige um 1830

Diese klassische französische Meistergeige von François Breton artikuliert in höchster Qualität den historischen, an Stradivari orientierten Stil, der den Geigenbau von Mirecourt im frühen 19. Jahrhundert prägte. Als klangstarkes, authentisches Werk von François Breton...

Diese klassische französische Meistergeige von François Breton artikuliert in höchster Qualität den historischen, an Stradivari orientierten Stil, der den Geigenbau von Mirecourt im frühen 19. Jahrhundert prägte. Als klangstarkes, authentisches Werk von François Breton (Joseph-François Breton) gewährt dieses Instrument einen Blick auf die handwerklichen Standards exzellenter Meister wie François Breton, die die Basis für den Aufstieg Mirecourts zu einem führenden europäischen Instrumentenbauzentrum bildeten. Da „François Breton“ im Zuge dieser Entwicklung später zu einer erfolgreichen Marke avancierte und nach Bretons Tod im Jahr 1837 bald von den großen Mirecourter Unternehmen wie JTL und Laberte verwendet wurde, verstellte die große Zahl der „Breton“-Geigen bald den Blick auf das originäre Werk François Bretons – und so repräsentiert die hier angebotene Violine einen anspruchsvollen und versierten Meister, der sie in seiner 1803 gegründeten eigenen Werkstatt geschaffen hat. Vorzügliches Fichtenholz, das mit einigen interessanten Unregelmäßigkeiten den unverkennbaren Charakter der Decke bestimmt, und der fein geflammte, einteilige Ahornboden zeugen vom sicheren ästhetischen und musikalischen Urteil François Bretons. Die ausdrucksstarke Schnitzarbeit der Schnecke und das leuchtende, goldbraune Lackbild setzen auch nach mehr als zweihundert Jahren selbstbewusste Akzente, während aussagekräftige Spielspuren guter Musiker und eine reizvolle Patina der Erscheinung dieser Geige eine persönliche, antike Note verleihen. Die Geigenbauer in unserer Werkstatt haben sich vom sehr guten Zustand dieser seltenen François Breton Violine überzeugt, die für ihr hohes Alter im Bestzustand rissfrei erhalten ist. Sofort spielfertig nach einer vollständigen Aufarbeitung empfehlen wir diese François Breton Meistergeige für ihren großen und warmen Klang, der einen angenehm weichen Ton mit reichem Volumen verbindet. 

Corilon violins Zertifikate
violine
 

Inklusive Corilon-Zertifikat

€ 10'900.00
circa CHF 11'772.00
Inventar-Nr.
5639
Erbauer
François Breton
Herkunft
Mirecourt
Jahr
circa 1830
Klang
warm, süss, groß, singend
Bodenlänge
35,8 cm
Antike französische Meistergeige von Francois Breton, gebaut um 1810
François Breton, seltene französische Meistergeige um 1830
François Breton, seltene französische Meistergeige um 1830
François Breton, seltene französische Meistergeige um 1830
Abb. |