Suche:
corilon violins

Suche

Instrumenten-Finder

Welchen Klang suchen Sie?
Sie können nur eine oder mehrere Eigen­schaften auswählen und beliebig kombinieren.

Instrumente
Herkunft
Jahr
Klang

Informations-Archiv

Vertiefende Beiträge über Streichinstrumente und die Geschichte des Geigenbaus

Weiter zum Archiv

corilon violins

Informations-Archiv


Unsere Textsammlung zu feinen Streichinstrumenten und zur Geschichte des Geigenbaus vertieft die Informationen,
die Sie in den Instrumenten-Beschreibungen unseres Katalogs finden:

  • Instrumente: Texte zur Geschichte der Streichinstrumente und ihrer Entwicklung

  • Meister-Portraits: Darstellungen zu Leben und Werk großer Meister des Geigenbaus

  • Meister-Archiv: Namentliche Zusammenstellung (fast aller) bekannter Meister des Geigenbaus

  • Orte und Regionen: Information zur Geschichte wichtiger Geigenbau-Orte und -Regionen

  • Experten: Darstellungen zu Leben und Werk großer Experten des Geigen- und Bogenbaus

  • Praktische Fragen: Hinweise zum richtigen Umgang mit alten Streichinstrumenten


  • laberte

    Atelier Laberte-Humbert frères in Mirecourt, photo: Musée de la Lutherie et de l'Archèterie Françaises - Mirecourt


    Neuzugänge in unserem Katalog:
    • Französische Geige Nr. 388 von Amédée Dieudonné, 1948
    • Kraftvolle Mittenwalder Violine von Ottomar Hausmann
    • Klangvolle sächsische Geige, um 1920
    • Alter Deutscher Cellobogen, wahrscheinlich H. R. Pfretzschner, silber, kräftig und aktiv
    • Empfehlenswerte sächsische Geige mit warmem, resonantem Klang
    • Alte Geige von Neuner & Hornsteiner, nach Landolfi, 1929
    • Hübsche alte Markneukirchner Violine, um 1940 - Öllack
    • Feiner, ungestempelter Meister-Cellobogen, Markneukirchen, 1910/1920
    • Feiner, silbermontierter Cellobogen, Gustav Prager, um 1930
    • Mario Gadda, moderne Italienische Geige nach Oreste Candi, 1984
    • 1/8 - französische 1/8 Geige von J.T.L.
    • Mario Gadda, italienische Geige nach Stefano Scarampella
    • Alte Deutsche Geige nach Maggini, Markneukirchen um 1900
    • Deutscher Geigenbogen, Silber: Kräftig, warm, weich im Klang
    • Sehr guter, aktiver deutscher Geigenbogen um 1930, Johannes Adler
    • Hochwertige und interessante Geige aus Markneukirchen, um 1850
    • 3/4 - kraftvolle deutsche 3/4 Geige, wahrscheinlich A. C. Glier
    • Alte Tschechische Violine - "The Metro Violin Class"
    • ÜBERARBEITET UND OPTIMIERT: Mittenwalder Geige, Johann Reiter 1961
    • Meistervioline aus Bayern, um 1800 (Zertifikat Hieronymus Köstler)
    • Feine Markneukirchener Meistergeige, 1940er Jahre: Großer, gereifter Ton
    • Deutscher Geigenbogen, W.E. Dörfler
    • Italienische Geige, Archimede Orlandini, Parma 1985
    • Feine englische Violine, 18. Jahrhundert