Feiner deutscher Bratschenbolgen, Marneukirchen
Deutscher Bratschenbogen, 1920er Jahre, Markneukirchen
Abb. |

Deutscher Bratschenbogen, 1920er Jahre, Markneukirchen

Dieser Bratschenbogen ist eine qualitätvolle und reife deutsche Arbeit aus Markneukirchen, gebaut um 1920. Der Violabogen hat seinen Schwerpunkt mittig, leicht verschoben zur oberen Hälfte, gemessen bei 26.9 cm inklusive Beinchen. Bei einem Gewicht von 65,7 g speilt sich der Bratschenbogen angenehm, doch kräftig und mit guter Elastizität. Die Stange wurde mit oktagonalem Querschnitt aus gutem Fernambuk-Holz gefertigt und fällt durch die gute Stärkenverteilung auf, die ein kraftvolles und zugleich flüssiges Spiel mit präzisem Ton erlaubt. Der neusilbermontierte Ebenholzfrosch mit Perlmuttauge rundet den klassisch-schlichten Stil des Bratschenbogens ab,...

Dieser Bratschenbogen ist eine qualitätvolle und reife deutsche Arbeit aus Markneukirchen, gebaut um 1920. Der Violabogen hat seinen Schwerpunkt mittig, leicht verschoben zur oberen Hälfte, gemessen bei 26.9 cm inklusive Beinchen. Bei einem Gewicht von 65,7 g speilt sich der Bratschenbogen angenehm, doch kräftig und mit guter Elastizität. Die Stange wurde mit oktagonalem Querschnitt aus gutem Fernambuk-Holz gefertigt und fällt durch die gute Stärkenverteilung auf, die ein kraftvolles und zugleich flüssiges Spiel mit präzisem Ton erlaubt. Der neusilbermontierte Ebenholzfrosch mit Perlmuttauge rundet den klassisch-schlichten Stil des Bratschenbogens ab, der ohne Schäden mit einer Erweiterung des Froschmauls an der Daumenstelle bestens erhalten ist. Wir bieten ihn in sofort spielfertigem Zustand an, nach Durchsicht und Aufarbeitung in unserer Fachwerkstatt.