H. R. Pfretzschner Bratschenbogen um 1940
H. R. Pfretzschner Bratschenbogen um 1940
Abb. |
Archiv
Verkauft

H. R. Pfretzschner Bratschenbogen um 1940

Aus Markneukirchen und von Hermann Richard Pfretzschner stammt dieser kräftige Bratschenbogen, eine großartige Original-Arbeit des legendären Hauses des großen Markneukirchener Bogenbauers, der - als Wegbereiter der modernen französischen Bogenbau-Prinzipien in Deutschland - eine Schlüsselfigur seiner Kunst war. Der hier angebotene Neusilber Bratschenbogen ist mit Pfretzschners Stempel an Frosch und Stange versehen. Der typisch gearbeitete, kleine Kopf und...

Aus Markneukirchen und von Hermann Richard Pfretzschner stammt dieser kräftige Bratschenbogen, eine großartige Original-Arbeit des legendären Hauses des großen Markneukirchener Bogenbauers, der - als Wegbereiter der modernen französischen Bogenbau-Prinzipien in Deutschland - eine Schlüsselfigur seiner Kunst war. Der hier angebotene Neusilber Bratschenbogen ist mit Pfretzschners Stempel an Frosch und Stange versehen. Der typisch gearbeitete, kleine Kopf und die interessante Stärkenverteilung der kräftigen, aus orangebraunem Fernambuk gearbeiteten, oktagonalen Stange stellen eine qualitätvolle H. R. Pfretzschner Arbeit vor. Die feste, aktive Stange ist von bester Qualität, wie auch der Neusilbermontierte Frosch mit Pariserauge und einteiligem Beinchen. Der Schwerpunkt liegt mittig, mit leichter Tendenz zur Oberen Hälfte bei 26,6 cm inklusive Beinchen. Dieser seltene Pfretzschner Bratschenbogen spielt sich aktiv und präzise und produziert einen großen, warmen, strahlenden, hellen Ton.

 
Corilon violins Zertifikate
violine
 

Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit diesem Pfretzschner Bogen, optional im Warenkorb.