Alter Geigenbogen - hübsches Morizot Modell, um 1940

Dieser aktive und vielseitig nutzbare deutsche Geigenbogen wurde Mitte des 20. Jahrhunderts in Markneukirchen gefertigt; eine feine Arbeit nach Morizot mit fester, elastischer Stange und...

Dieser aktive und vielseitig nutzbare deutsche Geigenbogen wurde Mitte des 20. Jahrhunderts in Markneukirchen gefertigt; eine feine Arbeit nach Morizot mit fester, elastischer Stange und guter Balance, das mit seinem warmen und hellen, präzisen Klang beste Eigenschaften für das anspruchsvolle Violinspiel aufweist. Die oktagonale Stange aus orangebraunem Fernambuk ist von mittlerer bis fester Stärke, durch ihre guten Materialeigenschaften und die beste Ausarbeitung spielt dieser Geigenogen aber dennoch sehr elastisch und fehlerverzeihend. Der Schwerpunkt liegt bei 26,8 cm inklusiveBeinchen, die gefühlte Gewichtsverteilung ist zentriert. Dieser handgearbeitete, deutsche Qualitäts-Geigenbogen ist nickelrmontiert und mit einem Ebenholzfrosch mit Perlmutt-Auge ausgestattet.

Inventar-Nr.
B1020
Herkunft
Markneukirchen
Jahr
circa 1940
Klang
warm, hell
Gewicht
62,6 g
Geigenbogen, Morizot Modell - Frosch
Geigenbogen, Morizot Modell - Kopf
Abb. |