Feiner Knopf Meisterbogen, 19. Jahrhundert
Feiner antiker Meister - Geigenbogen, Knopf, um 1880
Abb. |

Feiner antiker Meister - Geigenbogen, Knopf, um 1880

Ein seltenes Stück aus besten Materialien des 19. Jahrhunderts ist dieser feine, ungestempelte deutsche Knopf Meister-Geigenbogen, der um 1880 in der Markneukirchener Werkstatt der Familie Knopf gebaut wurde. Ein feiner deutscher Geigenbogen, seine kräftige runde Stange mit sehr hoher Spannkraft wurde aus Fernambuk-Holz erster Qualität gefertigt, der Frosch im unverkennbaren Knopf-Stil aus feinstem Ebenholz ist Silbermontiert, mit Perlmuttauge und dreiteiligem, mit Einlagearbeit verziertem Beinchen. Der gefühlte Schwerpunkt des starken, handlichen...

Ein seltenes Stück aus besten Materialien des 19. Jahrhunderts ist dieser feine, ungestempelte deutsche Knopf Meister-Geigenbogen, der um 1880 in der Markneukirchener Werkstatt der Familie Knopf gebaut wurde. Ein feiner deutscher Geigenbogen, seine kräftige runde Stange mit sehr hoher Spannkraft wurde aus Fernambuk-Holz erster Qualität gefertigt, der Frosch im unverkennbaren Knopf-Stil aus feinstem Ebenholz ist Silbermontiert, mit Perlmuttauge und dreiteiligem, mit Einlagearbeit verziertem Beinchen. Der gefühlte Schwerpunkt des starken, handlichen Leichtgewichts liegt mittig, dieser hervorragende Knopf Geigenbogen eignet sich bestens für das virtuose Spiel. So entfaltet dieser perfekt erhaltene, in unserer Werkstatt spielfertig aufgearbeitete Geigenbogen seinen strahlenden, klaren Klang, der edel, fließend und obertonreich ist.