Verkauft

Feiner französischer Geigenbogen, Charles Nicolas Bazin (Zertifikat J.F. Raffin)

Zu unseren besten Geigenbögen in der Preislage gehört dieser feine französische Silber-Bogen, der nach einem Vuillaume Modell um 1890 von Charles Nicolas Bazin gebaut wurde. Unter ihm avancierte die familiäre Werkstatt zu einem höchst erfolgreichen Unternehmen und eroberte sich einen historischen Platz unter den ersten Namen des französischen Bogenbaus. Ein Beleg für die herausgehobene Stellung der Bazins war die Zusammenarbeit mit den besten...

Zu unseren besten Geigenbögen in der Preislage gehört dieser feine französische Silber-Bogen, der nach einem Vuillaume Modell um 1890 von Charles Nicolas Bazin gebaut wurde. Unter ihm avancierte die familiäre Werkstatt zu einem höchst erfolgreichen Unternehmen und eroberte sich einen historischen Platz unter den ersten Namen des französischen Bogenbaus. Ein Beleg für die herausgehobene Stellung der Bazins war die Zusammenarbeit mit den besten und qualitätsbewusstesten Geigenbauern dieser Zeit, darunter auch Charles Brugere, für den auch der hier angebotene Geigenbogen gefertigt wurde. Die runde Stange aus feinem Fernambuk bester Qualität zeichnet sich durch wundervolle Spannkraft und eine perfekt ausgewogene Stärken- und Gewichtsverteilung aus, durch die der Schwerpunkt des 60,1 g schweren Bogens spürbar mittig liegt, so daß der Bogen leicht in der Hand liegt und sich sehr handlich spielt. Ein Meisterwerk, das für einen Meister geschaffen wurde, und dessen Echtheit und Wert durch ein Zertifikat des renommierten Pariser Bogenbau-Experten J.-F. Raffin bestätigt wird. Erstklassig und stark ist der klare, präzise und helle Klang, den dieser feine Charles Nicolas Bazin Meisterbogen mit Substanz und Charakter erzeugt. Das Zertifikat ist im Preis inbegriffen und muss nicht extra im Warenkorb hinzugefügt werden.

Feiner französischer Geigenbogen, Charles Nicolas Bazin (Zertifikat J.F. Raffin) - Frosch
Feiner französischer Geigenbogen, Charles Nicolas Bazin (Zertifikat J.F. Raffin) - Kopf
Abb. |