Neu

Feiner Meisterbogen, Markneukirchen um 1920

Dieser feine deutsche Meister - Geigenbogen, gebaut um 1920, ist eine äußerst ansprechende Arbeit, die in ihren ästhetischen und musikalischen Qualitäten perfekt gelungen ist. Mittelstark bis weich gewährt die aus edlem Fernambuk gefertigte, runde Stange ein fehlerverzeihendes Spiel und produziert einen hellen, weichen Ton. Ihr Schwerpunkt liegt bei 24,9 cm und wird mittig, leicht zur unteren...

Dieser feine deutsche Meister - Geigenbogen, gebaut um 1920, ist eine äußerst ansprechende Arbeit, die in ihren ästhetischen und musikalischen Qualitäten perfekt gelungen ist. Mittelstark bis weich gewährt die aus edlem Fernambuk gefertigte, runde Stange ein fehlerverzeihendes Spiel und produziert einen hellen, weichen Ton. Ihr Schwerpunkt liegt bei 24,9 cm und wird mittig, leicht zur unteren Hälfte empfunden. Mit der edlen Erscheinung des eleganten Kopfes ist die auch die klassische Schönheit der Neusilber-Ausstattung des Geigenbogens auffällig. Feine Handarbeit an Frosch und Beinchen ziert diesen hervorragenden Geigenbogen, der unbeschädigt und wie alle unsere Bögen spielfertig hergerichtet aus unserer Fachwerkstatt angeboten wird. Dieser Bogen passt besonders gut zu weich oder unpräzise klingenden Geigen.

 

 
Corilon violins Zertifikate
violine
 

Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit diesem Geigenbogen.

Inventar-Nr.
B1075
Herkunft
Markneukirchen
Jahr
circa 1920
Klang
weich, hell, klar
Gewicht
58,3 g
Feiner deutscher Meisterbogen (Geigenbogen, Meisterarbeit) für Violine
Feiner Meisterbogen, Markneukirchen um 1920
Abb. |