Feiner Geigenbogen von C. A. Hoyer

In den 1940er Jahren wurde dieser hervorragende Geigenbogen in den C. A. Hoyer Werkstätten, Markneukirchen gefertigt. Der C. A. Hoyer Meister Stempel mit Namen und den Initialen ist auf der Stange eingebrannt. Die Stange ist oktagonal und aus rotbraunem Fernambukholz bester Qualität gearbeitet. Die mittelstarke Stange ist von mittlerer Spannung und guter Elastizität, so daß sich der Bogen flüssig und aktiv spielt. Der fein gearbeitete Ebenholzfrosch ist silbermontiert mit Perlmuttauge und hellem, goldgelb-grünlich schimmerndem...

In den 1940er Jahren wurde dieser hervorragende Geigenbogen in den C. A. Hoyer Werkstätten, Markneukirchen gefertigt. Der C. A. Hoyer Meister Stempel mit Namen und den Initialen ist auf der Stange eingebrannt. Die Stange ist oktagonal und aus rotbraunem Fernambukholz bester Qualität gearbeitet. Die mittelstarke Stange ist von mittlerer Spannung und guter Elastizität, so daß sich der Bogen flüssig und aktiv spielt. Der fein gearbeitete Ebenholzfrosch ist silbermontiert mit Perlmuttauge und hellem, goldgelb-grünlich schimmerndem Perlmuttschub. Die Länge misst 74,7 cm, der gemessene Schwerpunkt liegt bei 25,4 cm. Gefühlt liegt der Schwerpunkt perfekt, recht mittig, breit, perfekt in der Hand. Dieser feine C. A. Hoyer Geigenbogen produziert einen warmen, großen Klang und verdient unsere besondere Empfehlung für brilliant, vielleicht etwas scharf klingende Geigen.

 
Corilon violins Zertifikate
violine
 

Optional: Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit diesem C. A. Hoyer Geigenbogen, erhältlich im Warenkorb.

C. A. Hoyer Geigenbogen
C. A. Hoyer Geigenbogen, Hoyer Markneukirchen
Abb. |