Joseph Alfred Lamy Père, französischer Geigenbogen (Zertifikat J.F. Raffin)

Der große Pariser Meister Joseph Alfred Lamy "Père" fertigte um 1900, am Zenit seiner Laufbahn als Bogenbauer, diesen Geigenbogen, der zu seinen reifsten Werken gerechnet werden kann. Eine mittelstarke, runde Stange aus dunkelbraunem Fernambuk, ein breiterer Kopf und kräftige Phasen verleihen diesme feinsten Lamy Bogen einen besonderen, individuellen Charakter innerhalb des Œuvres Joseph Alfred Lamys. Von feinster...

Der große Pariser Meister Joseph Alfred Lamy "Père" fertigte um 1900, am Zenit seiner Laufbahn als Bogenbauer, diesen Geigenbogen, der zu seinen reifsten Werken gerechnet werden kann. Eine mittelstarke, runde Stange aus dunkelbraunem Fernambuk, ein breiterer Kopf und kräftige Phasen verleihen diesme feinsten Lamy Bogen einen besonderen, individuellen Charakter innerhalb des Œuvres Joseph Alfred Lamys. Von feinster Handwerksqualität ist das Pariser Auge mit Kapselbeinchen. Im Spiel zeigt der A. Lamy Geigenbogen gute Elastizität, der Schwerpunkt tendiert ganz leicht in Richtung Spitze; sein Klang ist hell, warm und klar. Ein historisches Meisterwerk für höchste musikalische Ansprüche, mit Joseph Alfred Lamy's Originalstempel „A. LAMY A PARIS“, das wir spielfertig aufgearbeitet und mit einem im Preis inbegriffenen Zertifikat von Jean-François Raffin, Paris anbieten.

 
Corilon violins Zertifikate
violine
 

Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit Ihrem Bogen.

Joseph Alfred Lamy Père, A. Lamy a Paris
Kopf: Geigenbogen von Joseph Alfred Lamy Pere
Abb. |