Alte 3/4 Geige um 1940, Öllack
Alte 3/4 Geige um 1940, Öllack
Alte 3/4 Geige um 1940, Öllack
Alte 3/4 Geige um 1940, Öllack
Abb. |

Alte 3/4 Geige um 1940, Öllack

Diese wunderschöne und bestens erhaltene 3/4 Geige wurde um 1940 in Deutschland gebaut. Sie besticht vor allem durch ihr edles Erscheinungsbild und ihren hervorragenden Zustand. Für die Decke wurde mitteljähriges Fichtenholz verwendet, der zweiteilige Boden besteht aus mild geflammtem Bergahorn. Die außergewöhnliche Qualität der Hölzer wird durch die glänzende Lackierung mit einem fast makellosen, orangebraunen, reichhaltigen Öllack besonders hervorgehoben. Sie verleiht dem zierlichen Instrument einen warmen goldgelben Ton mit einer Nuance von orange. Der Klang ist hell und offen, mit einer weichen Note. Dabei bewahrt sie...

Diese wunderschöne und bestens erhaltene 3/4 Geige wurde um 1940 in Deutschland gebaut. Sie besticht vor allem durch ihr edles Erscheinungsbild und ihren hervorragenden Zustand. Für die Decke wurde mitteljähriges Fichtenholz verwendet, der zweiteilige Boden besteht aus mild geflammtem Bergahorn. Die außergewöhnliche Qualität der Hölzer wird durch die glänzende Lackierung mit einem fast makellosen, orangebraunen, reichhaltigen Öllack besonders hervorgehoben. Sie verleiht dem zierlichen Instrument einen warmen goldgelben Ton mit einer Nuance von orange. Der Klang ist hell und offen, mit einer weichen Note. Dabei bewahrt sie ihren eigenen, ganz speziellen Charakter. Ein hervorragendes Instrument, das in unserer Geigenbauwerkstatt spielfertig hergerichtet wurde.