Verkauft

Antike deutsche 1/4 Geige, um 1910

Diese um 1910 gebaute, alte deutsche 1/4 Geige ist ein Stück in selten zu findener Qualität - die 1/4 Geige wurde in sorgfältiger, guter Handarbeit gebaut, nicht in Manufakturarbeit, sondern wahrscheinlich ein Meisterstück einer kleinen Werkstatt in Markneukirchen im böhmisch-sächsischen...

Diese um 1910 gebaute, alte deutsche 1/4 Geige ist ein Stück in selten zu findener Qualität - die 1/4 Geige wurde in sorgfältiger, guter Handarbeit gebaut, nicht in Manufakturarbeit, sondern wahrscheinlich ein Meisterstück einer kleinen Werkstatt in Markneukirchen im böhmisch-sächsischen Musikwinkel, was u. a. die feine Ausarbeitung der Details und die typische Lackierung erkennen lässt. Die markante, regelmäßige Maserung der Fichtendecke und der außergewöhnlich tief geflammte, zweiteilige Boden aus Bergahorn werden durch das Farbspiel des sehr transparenten, goldbraunen Lackes über einer goldgelben Grundierung schön akzentuiert. Marknate, elegante F-Löcher und die sorgfältig gearbeitete, kleine Schnecke sind Kennzeichen der außergewöhnlich guten handwerklichen Qualität dieseralten deutschen 1/4 Violine, die angenehm warm, ausgeglichen, volumenreich, weich und hell klingt.

 
Corilon violins Zertifikate
violine
 

Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit dieser Violine, optional im Warenkorb.

Inventar-Nr.
4407
Herkunft
Sachsen
Jahr
1910 circa
Klang
warm, ausgeglichen
Gewicht
27,7 cm
Antike 1/4 Geige - Deutsche Viertel-Geige, um 1910
1/4 Geige, deutsch, um 1910
Deutsche 1/4 Geige, antik
1/4 Geige, Deutschland, alt
Abb. |