Verkauft

Antike französische 3/4 Violine - Laberte-Humbert Frères

3/4 Geige aus Mirecourt der Marke Louis Hecquin von Laberte. Eine sehr elegante 3/4 Geige in unverkennbar französischem Stil ist diese 3/4 Violine, die um 1930 in Mirecourt gebaut wurde. Mit ihrer hübschen Schnecke, sehr schön gemaserten...

3/4 Geige aus Mirecourt der Marke Louis Hecquin von Laberte. Eine sehr elegante 3/4 Geige in unverkennbar französischem Stil ist diese 3/4 Violine, die um 1930 in Mirecourt gebaut wurde. Mit ihrer hübschen Schnecke, sehr schön gemaserten Tonhölzern, dunklem, orangebraunem Lack mit feinem Craquelle und einem grossen, warmem Klang ist diese 3/4 Violine von einer ästhetischen Qualität, die Kinderinstrumente nur selten erreichen. Viel Freude bereitet zudem ihr differenzierter Klang, gereift und warm ist, mit einem leicht weichen Unterton und sehr ausgeglichen über die Saiten – bei einer extrem leichten, motivierenden Ansprache! Mit einigen akzeptablen Spielspuren bieten wir diese seltene antike 3/4 Geige mit selten gutem Klang in perfektem Zustand an, aufgearbeitet und spielfertig hergerichtet in unserer Fachwerkstatt. 

Inventar-Nr.
5264
Erbauer
Laberte-Humbert Frères
Herkunft
Mirecourt
Jahr
circa 1930
Klang
warm, klar, strahlend, „wie eine grosse“
Bodenlänge
33,8 cm
Antike französische 3/4 Violine - Laberte-Humbert Frères
Antike französische 3/4 Violine - Laberte-Humbert Frères
Antike französische 3/4 Violine - Laberte-Humbert Frères
Antike französische 3/4 Violine - Laberte-Humbert Frères
Antike französische 3/4 Violine - Laberte-Humbert Frères
Abb. |