Verkauft

Seltene Französische 1/4 Geige, um 1900

Ein äußerst seltenes Instrument ist diese französische 1/4 Geige, die um das Jahr 1900 gefertigt wurde, wahrscheinlich in der berühmten Geigenbaustadt Mirecourt. Es ist eines der beliebten, am Modell Stradivaris orientierten 1/4 Geigen in hochwertiger Qualität, von denen gleichwohl nur...

Ein äußerst seltenes Instrument ist diese französische 1/4 Geige, die um das Jahr 1900 gefertigt wurde, wahrscheinlich in der berühmten Geigenbaustadt Mirecourt. Es ist eines der beliebten, am Modell Stradivaris orientierten 1/4 Geigen in hochwertiger Qualität, von denen gleichwohl nur wenige Geigen vergleichbarer Qualität erhalten sind, insbesondere in dieser Größe. In außergewöhnlich gutem Zustand lässt die rissfreie 1/4 Geige ihr Alter nur durch sehr wenige Spielspuren erkennen und gewinnt ihre edle, antike Erscheinung durch die reizvolle Patina, die der orangebraun leuchtende Lack entwickelt hat. Ausdrucksstark wirken die charaktervolle Schnecke, die kleinen F-Löcher und der wunderschön tief geflammte Ahornboden und die Zargen. Von unserem Geigenbauer gründlich durchgesehen bieten wir diese besondere 1/4 Violine zu einem besonders günstigen Preis an in sofort spielfertigem Zustand an und empfehlen ihren charaktervollen, hellen Klang, der eine angenehm weiche Note enthält.

Inventar-Nr.
3222
Herkunft
Mirecourt
Jahr
circa 1900
Klang
hell, präzise, weiche note
Bodenlänge
29,7 cm
Französische 1/4 Geige aus Mirecourt, gebaut um 1900
Seltene Französische 1/4 Geige, um 1900
Seltene Französische 1/4 Geige, um 1900
Seltene Französische 1/4 Geige, um 1900
Abb. |