Sale

Norddeutsche Meistergeige, Franz Reber, Bremen 1922

Diese charaktervolle Norddeutsche Violine ist eine besonders schöne Arbeit von Franz Reber, gebaut in Bremen 1922. Die Holzauswahl ist erstklassig: das Deckenholz ist regelmäßige mitteljährige Fichte, der einteilige Boden aus tief geflammtem Ahorn. Der Öllack Lack ist von einer leuchtenden orangebraunen Farbe mit wunderbarer Patina. Die elegante, ausdrucksstarke Schnecke ist mit großer Liebe zum Detail gearbeitet. Diese hübsche Franz Reber Meistergeige ist mit minimalen Reparaturen bestens erhalten und wurde in unserem Atelier für Geigenbau und Restaurierung aufgearbeitet und

Diese charaktervolle Norddeutsche Violine ist eine besonders schöne Arbeit von Franz Reber, gebaut in Bremen 1922. Die Holzauswahl ist erstklassig: das Deckenholz ist regelmäßige mitteljährige Fichte, der einteilige Boden aus tief geflammtem Ahorn. Der Öllack Lack ist von einer leuchtenden orangebraunen Farbe mit wunderbarer Patina. Die elegante, ausdrucksstarke Schnecke ist mit großer Liebe zum Detail gearbeitet. Diese hübsche Franz Reber Meistergeige ist mit minimalen Reparaturen bestens erhalten und wurde in unserem Atelier für Geigenbau und Restaurierung aufgearbeitet und spielbereit hergerichtet. Ihr Klang ist groß und warm, epräzise und kräftig, dabei singend und strahlend.

Franz Reber Geige
Norddeutsche Meistergeige von Franz Reber, einteiliger Ahornboden
Zargen
Schnecke
Abb. |