Suche:
corilon violins
Silber-Geigenbogen Deutschland
Silber-Geigenbogen Deutschland
Silber-Geigenbogen Deutschland
Deutscher Geigenbogen
Deutscher Geigenbogen
Inventarnr.: B850
Herkunft: Deutschland
Erbauer: Unbekannt
Gewicht: 62,0 g
Jahr: 1980 circa

Kräftiger Deutscher Geigenbogen, silbermontiert

Dieser kräftige Silber-Geigenbogen mit unleserlichem Stempel überzeugt mit exzellenten Spiel- und Klangqualitäten, die die starke, oktagonale Stange aus hellbraunem Fernambuk mit ihrer Festigkeit und Spannkraft und dem bestens verteilten Gewicht eröffnet. Er wurde um 1980 gefertigt und mit einem silbermontierten Ebenholzfrosch, einem dreiteiligen Beinchen und einem gold-grün schimmerndem Perlmuttschub ausgestattet. Sein Schwerpunkt liegt sehr mittig, gemessen bei 25,8 cm der Gesamtlänge von 74,4 cm. Besonders die individuelle Ausarbeitung des Kopfes belegt die Sorgfalt, mit der der Bogen gebaut wurde; spielfertig hergerichtet erzeugt der Bogen einen ausgesprochen kraftvollen und klaren Klang, der warm und reich an Volumen ist.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Louis Bazin, Französischer Geigenbogen
  • Hübsche Violine, Sachsen / Markneukirchen um 1930
  • Antike Geige aus dem 19. Jahrhundert. Sachsen, gebaut um 1870
  • Deutsche Geige nach Jacobus Stainer, um 1930
  • SALE Moderne Violine, gebaut im französischen Stil
  • Antike sächsische Meistergeige, um 1920
  • Antike sächsische Geige, wahr. Schuster & Co.,1920
  • Vogtländische Meistergeige, um 1770
  • Antike 3/4 Geige, von Joseph Müller, Schönbach, 1916
  • Italienische Geige, Giovanni Fontana bei Luigi Mozzani (Zertifikat Eric Blot) - Violinisten-Empfehlung!
  • Antike Französische Geige von Pierre Marchal
  • W. E. Hill & Sons Geigenbogen, Edgar Bishop um 1930
  • SALE Zierliche italienische Violine von Mario Gadda, 1972 (Zertifikat Mario Gadda)
  • 3/4 - klangvolle Neuner & Hornsteiner 3/4 Geige aus Mittenwald
  • David Christian Hopf sen., feine Vogtländische Geige
  • Französische Geige, Atelier Laberte, um 1940
  • George Chanot jun., feine englische Violine, London
  • SALE Didier Nicolas (L‘Ainé), Französische Geige, um 1820
  • Geige, in Handarbeit gebaut um 1980
  • Jean-Joseph Honoré Derazey: feine Französische Violine (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • Feine süddeutsche Violine, Franz Knitl, Freising, 1769
  • Eugène Nicolas Sartory, feiner französischer Geigenbogen um 1925  (Zertifikat J.F. Raffin)
  • Barockbratsche, Josef Klotz Umfeld, um 1800 Mittenwald (Zertifikat Christian Lijsen)
  • François Fent, eine feine französische Bratsche, 18. Jahrhundert (Zertifikat Hieronymus Köstler)