Suche:
corilon violins

Suche

Instrumenten-Finder

Welchen Klang suchen Sie?
Sie können nur eine oder mehrere Eigen­schaften auswählen und beliebig kombinieren.

Instrumente
Herkunft
Jahr
Klang

Archiv

Vertiefende Beiträge über Streichinstrumente und die Geschichte des Geigenbaus


corilon violins

Ratgeber Cello Verkauf: Ankauf von Cello und Kontrabass durch Corilon violins


Information und Praxis-Tipps zum Ankauf Ihres Cello / Kontrabass von Corilon violins


Der Verkauf eines Cellos oder eines Kontrabasses stellt besondere Anforderungen, allein schon wegen der Größe dieser Instrumente. Aber auch die richtige Beurteilung des Restaurierungsbedarfes, der musikalischen Qualität und des evtl. historischen Wertes erfordert Fachwissen und Erfahrung, über die nur wenige Besitzer eines Cellos oder Basses verfügen. Ganz gleich, ob es sich um einen rätselhaften Dachbodenfund handelt, um das familiäre Erbstück oder um ein lange gespieltes Instrument, das zugunsten eines höherwertigen veräußert werden soll – wer eines dieser großen Streichinstrumente verkaufen will, war bislang vor allem auf regionale Geigenbauer angewiesen, die allerdings nur selten Instrumente ankaufen.

Corilon violins bietet ab sofort eine echte Alternative: Für der Erweiterung unseres Online-Katalogs antiker Streichinstrumente suchen wir wertige und interessante Celli und Bässe. Wenn Sie uns ein Cello oder einen Kontrabass anbieten wollen, genügen zunächst einige Fotografien, die das Instrument als ganzes und im Detail zeigen, am besten von allen Seiten, und wichtige Details wie z. B. Beschädigungen. Mit den Fotos verschaffen wir uns einen ersten Eindruck.

Sie müssen das Instrument nicht vorher reparieren lassen oder defektes Zubehör wie z. B. gerissene Saiten ersetzen – all diese Leistungen übernimmt nach erfolgtem Ankauf unsere Werkstatt. Bitte schicken Sie Ihre Fotos bevorzugt per E-Mail an mail@corilon.com.




Verwandte Informationen:

30 Tage Rücknahmegarantie

Inzahlungnahmegarantie

Versandkosten

Zertifikate

Kommissionsverkauf



 

Corilon violins • Lilienstrasse 2 • D-81669 München
Phone: +49 (0)89-444 19 619 • Fax: +49 (0)89-444 19 620
mail@corilon.comwww.corilon.com

Neuzugänge in unserem Katalog
  • Seltene Violine von Christoph Friedrich Hunger, Leipzig, 1776
  • Alte Deutsche Geige, Sachsen, um 1920
  • Alte Italienische Geige, Officina Claudio Monteverde, 1921, Cremona
  • Couesnon, Alte französische Geige, Mirecourt um 1910
  • Charles Claudot "Le Marquis de lair", antike französische Geige um 1850
  • Sehr schöne Klingenthaler Hopf Geige, um 1840
  • ÜBERARBEITET; KLANGPROBE: 18. Jahrhundert: Markneukirchener Bratsche, um 1780
  • ÜBERARBEITET; NEUE KLANGPROBE: Feine zeitgenössische Meistergeige, Wolfgang Schiele, München
  • Italienische Bratsche, Stefano Conia, Cremona 1985 (Zertifikat Stefano Conia)
  • ÜBERARBEITET, NEUE KLANGPROBE: Französische Meistergeige No. 34 von Paul Hilaire, 1950
  • Französische "Rugginelli" Violine, für Beare & Son, 1902
  • 3/4 - Feine Französische 3/4 Violine, um 1910
  • Alte Französische Geige, Collin-Mézin (fils), 1947, "Le Victorieux", No. 120
  • Franco Albanelli, italienische Geige, Bologna 1997
  • Charles Nicolas Bazin: Silbermontierter Geigenbogen um 1885 nach Lupot, edler Ton (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Zeitgenössische Italienische Geige, Gianni Norcia, Bologna
  • Giulio Cesare Gigli, feine italienische Geige um 1760 (Zertifikat Etienne Vatelot)
  • KLANGLICH VERBESSERT: Schönbacher Bratsche von F. Fischer, 1935
  • Cremoneser Meistergeige, Piergiuseppe Esposti, 1998 (Zertifikat Piergiuseppe Esposti)
  • Feine Markneukirchner Bratsche, Johann Christian Voigt II, 18. Jahrhundert
  • Moderne Mittenwalder Bratsche, Matthias Klotz 1982
  • Feine italienische Bratsche von Marcello Martinenghi, 1949 (Zertifikat Eric Blot)
  • 1/2 - antike französische 1/2 Violine, um 1870
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT: Ernst Heinrich Roth, Markneukirchen, kraftvolle Geige nach Guarneri, 1922