Suche:
corilon violins
3/4 Meistergeige, Joseph Müller Schönbach 1916 - Decke
3/4 Meistergeige, Joseph Müller Schönbach 1916 - Decke
3/4 Meistergeige, Joseph Müller Schönbach 1916 - Decke
3/4 Meistergeige, Joseph Müller Schönbach 1916
3/4 Meistergeige, Joseph Müller Schönbach 1916
3/4 Meistergeige, Joseph Müller Schönbach 1916- Zargen
3/4 Meistergeige, Joseph Müller Schönbach 1916- Zargen
3/4 Meistergeige, Joseph Müller Schönbach 1916- Schnecke
3/4 Meistergeige, Joseph Müller Schönbach 1916- Schnecke
Inventarnr.: 5134
Herkunft: Schönbach
Erbauer: Joseph Müller
Bodenlänge: 33,7 cm
Jahr: 1916

Antike 3/4 Geige, von Joseph Müller, Schönbach, 1916

Diese seltene 3/4 Geige mit außergewöhnlichem Klang und interessanter Geschichte ist dieses antike Instrument das 1916 von dem Schönbacher Geigenbauer Joseph Müller gebaut wurde. Ein entsprechender Zettel mit Datierung findet sich auf dem Zettel in Korpus. Eine hochwertige und individuelle Stradivarikopue, ihr klarer, obertonreicher Klang ist von einer Stärke, wie sie bei Kinderviolinen nur selten zu finden sind. Auch die Ästhetik der erstklassigen Tonhölzer sowie die sorgfältige Ausarbeitung der Schnecke und der Randeinlage demonstrieren die Qualität dieser 3/4 Meistergeige eindruckvoll. Die breite, gleichmässige Flammung des zweiteilig gearbeiteten Ahorn-Bodens zeigt die sichere Wahl eines erfahrenen Geigenbauers; der orange-braune Lack hat feine Patina entwickelt und ist typisch für die Handwerkstradition des böhmisch-sächsischen Musikwinkels. Nach einer gründlichen Aufarbeitung in unserer Fachwerkstatt bieten wir diese empfehlenswerte, klangstarke und 3/4 Geige, die mit lediglich zwei kleinen Reparaturen im oberen Teil der Decke für ein Kinderinstrument bestens erhalten ist, in sofort spielfertigem Zustand an.

violine

Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit dieser Geige, optional im Warenkorb.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • SALE Antike Sächsische Violine. Um 1880
  • SALE Italienische Geige um 1920, Stefano Caponetti (Zertifikat Christian Lijsen)
  • SALE Eugène Nicolas Sartory: Französischer Geigenbogen (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Justin Derazey Werkstatt, Französische Violine um 1880
  • Jacques-Pierre Thibout: Feine Violine, Paris 1839
  • SALE W. E. Hill & Sons Geigenbogen, Edgar Bishop um 1930
  • SALE H. Derazey Werkstatt, französische Violine, Ende 19. Jahrhundert
  • Feine Meistervioline von Christian Olivier & Paul Bisch Paris 1927
  • 3/4 Violine von Jerôme Thibouville-Lamy, um 1910
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT Zierliche Französische Bratsche, Joseph Nicolas fils, 1849
  • Meistergeige von Werner Voigt, Markneukirchen - Guarneri-Modell
  • Meistergeige nach Gaetano Chiocchi
  • Feine Mittenwalder Meistergeige, um 1740, nahes Umfeld Sebastian Klotz
  • Georges Apparut Geige, französische Violine 1934
  • SALE Raffaele Calace e figlio 1929: Italienische Geige - Violinistenempfehlung!
  • SALE Seltene Violine von Joseph Michael Gschiell, Pest 1789
  • SALE Vogtländische Meistergeige - 18. Jahrhundert, um 1770
  • SALE Zeitgenössische italienische Geige von Giovanni Lazzaro, Padova 1990
  • SALE Ernst Heinrich Roth, 1958: Deutsche Bratsche
  • SALE Stefano Conia, Cremona 1985: Italienische Bratsche (Zertifikat Stefano Conia)
  • Feine Ungarische Violine Op.13 von Alajos Werner, Budapest, 1910
  • Historisch interessante französische Violine, René Bazin, Lille 1936
  • SALE Feine Italienische Bratsche, Aldo Zani, Cesena
  • SALE Zeitgenössische italienische Meistergeige, Nicola Vendrame, Venedig