Suche:
corilon violins
German violin bow
German violin bow
Guter deutscher Geigenbogen
Guter deutscher Geigenbogen
Inventarnr.: B004
Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Deutsche Werkstatt
Gewicht: 61,9 g
Jahr: 2015
Klang: Hell, warm, flüssig

Deutscher Geigenbogen. Sehr gute Spieleigenschaften

Solide Qualität, komfortable Spieleigenschaften und ein überdurchschnittlich guter Klang zeichnen den hier angebotenen neuen, deutschen Geigenbogen aus. Mit einer oktogonalen Stange aus Fernambuk, einem neusilbermontierten Frosch mit dreiteiligem Beinchen und einem sorgfältig gearbeiteten, hübschen Kopf erreicht dieser Bogen eine vorzüglich ausgeglichene Gewichtsverteilung; sein Schwerpunkt wird im Spiel als breit und mittig empfunden. Das große Perlmuttauge des Frosches ziert als Bekenntnis zum Werk der großen deutschen Bogenmacher-Familie Knopf diesen gelungenen Spielbogen, die auch für fortgeschrittene Musiker geeignet ist und einen angenehm warmen, hellen und flüssigen Klang erzeugt.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Alte deutsche Geige nach Amati
  • Sächsische Geige. 1920'er Jahre -  warmer, lieblicher Ton
  • Deutsche 3/4 Geige. Nach Stradivari, mit dunklem Klang
  • Feine Mittenwalder Geige von Max Hofmann, 1957
  • Sächsische Geige, um 1940 - kräftiger, warmer Klang
  • Charmante französische Violine der Marke Apparut, 1936
  • 3/4 Geige aus Markneukirchen, 1920'er Jahre
  • Hübsche deutsche 3/4 Violine um 1930. Heller, strahlender Klang
  • Antike Mittenwalder Violine, um 1900 - kraftvoller Klang
  • H. R. Pfretzschner Geigenbogen um 1930
  • Französischer 3/4 Geigenbogen. Ary France, Mirecourt
  • Qualitätvolle Geige aus Markneukirchen. Kurt Raabs, um 1930
  • Stefano Conia, Italienische Bratsche, Cremona 1985 (Zertifikat Stefano Conia)
  • Italienische Geige, Otello Bignami Schule: Gianni Norcia, Bologna - Konzertmeister Auswahl!
  • Ältere Markneukirchner Violine, 1940er Jahre
  • Deutscher Goldbogen für Violine. Markneukirchen, um 1920
  • Cristiano Ferrazzi. Italienische Violine op. 120
  • Claude A. Thomassin, feiner französischer Geigenbogen. Um 1920
  • Moderne Italienische Geige: Lorenzo Bergonzi, Mantova, 1992
  • Deutsche Violine. F. C. Louis Saarbrücken
  • Alois Fütterer, Mittenwalder Geige um 1930
  • Italienische Geige aus den 1970'er Jahren - warmer, weicher Klang
  • Italienische Geige, Archimede Orlandini, Parma 1985
  • George Adolphe Chanot, Solisten - Geige Nr. 212