Suche:
corilon violins
pId4
James Tubbs, feiner englischer Geigenbogen - Griff
James Tubbs, feiner englischer Geigenbogen - Griff
James Tubbs, feiner englischer Geigenbogen - Kopf
James Tubbs, feiner englischer Geigenbogen - Kopf
Inventarnr.: A5
Herkunft: London
Erbauer: James Tubbs
Gewicht: 57,7 g
Jahr: circa 1870

James Tubbs, feiner englischer Violinbogen

Im späten 19. Jahrhundert wurde dieser frühe und für James Tubbs nicht ungewöhnlich leichte, sehr lebendige Geigenbogen gefertigt. James Tubbs, der "englische Tourte" - einer der besten englischen Meister seiner Zeit - schuf die leichte, runde Stange dieses ungestempelten Bogens aus feinem, strukturiertem Fernambuk gefertigt, mit der hochwertigen Ausstattung des edlen, silbermontierten Ebenholzfrosches mit weißem Perlmuttschub, sowie Kopfplatte und Beinchen aus Silber - das Beinchen ist eine Kopie aus dem Hause Grünke. Starker Ausdruck von Frosch und Kopf offenbaren den Künstler, die perfekte Gewichtsverteilung und Spieleigenschaften den Meister. Dieser feinste, hochelastische und lebendige Geigenbogen mit exzellenter Spannkraft produziert einen grossen, warmen, flüssigen, edlen Ton, dessen Reichtum an Farben fein differenzierte Interpretationen erlaubt.

Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit diesem Bogen.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • ÜBERARBEITET; KLANGPROBE: 18. Jahrhundert: Markneukirchener Bratsche, um 1780
  • ÜBERARBEITET; NEUE KLANGPROBE: Feine zeitgenössische Meistergeige, Wolfgang Schiele, München
  • Italienische Bratsche, Stefano Conia, Cremona 1985 (Zertifikat Stefano Conia)
  • ÜBERARBEITET, NEUE KLANGPROBE: Französische Meistergeige No. 34 von Paul Hilaire, 1950
  • Französische "Rugginelli" Violine, für Beare & Son, 1902
  • Historische Französische Violine, Remy, Paris um 1840
  • 3/4 - Feine Französische 3/4 Violine, um 1910
  • Zeitgenössische Italienische Geige, Gianni Norcia, Bologna
  • Giulio Cesare Gigli, feine italienische Geige um 1760 (Zertifikat Etienne Vatelot)
  • KLANGLICH VERBESSERT: Schönbacher Bratsche von F. Fischer, 1935
  • Cremoneser Meistergeige, Piergiuseppe Esposti, 1998 (Zertifikat Piergiuseppe Esposti)
  • Feine Markneukirchner Bratsche, Johann Christian Voigt II, 18. Jahrhundert
  • Moderne Mittenwalder Bratsche, Matthias Klotz 1982
  • Feine italienische Bratsche von Marcello Martinenghi, 1949 (Zertifikat Eric Blot)
  • 1/2 - antike französische 1/2 Violine, um 1870
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT: Ernst Heinrich Roth, Markneukirchen, kraftvolle Geige nach Guarneri, 1922
  • Feine Mittenwalder Geige, 18. Jahrhundert, zierlich und elegant, um 1780
  • Alte Mittenwalder Geige, Josef Rieger, 1927
  • Ernst Heinrich Roth, alte Bubenreuther Geige von 1955, inkl. Zertifikat
  • Englische Bratsche von Alan McDougall
  • 3/4 - alte Mittenwalder 3/4 Geige, kräftig und klar im Klang
  • Feiner französischer Geigenbogen, für Paul Serdet
  • KLANGLICH VERBESSERT: Interessante Italienische Geige, Anfang 20. Jahrhundert
  • Zeitgenössische italienische Meistergeige, Nicola Vendrame, Venedig