Suche:
corilon violins
Französische 3/4 Geige, um 1900 - Vorderansicht
Französische 3/4 Geige, um 1900 - Vorderansicht
Rückansicht
Rückansicht
Seitenansicht
Seitenansicht
Schnecke
Schnecke
Inventarnr.: 2915
Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 33,2 cm
Jahr: 1900 circa

3/4 - französische Geige um 1900, nach Stradivari

Diese schöne französische Kindergeige der Größe 3/4 ist ein feines Instrument aus der Geigenbaustadt Mirecourt in den Vogesen, wo sie um das Jahr 1900 entstand. Nur selten findet man antike Violinen in kleinen Größen, die so gut erhalten sind wie dieses antike Instrument; sie wurde nach dem Modell Stradivaris gebaut. Antik und patiniert präsentiert sich der goldgelb leuchtende Lack, eine typische Mirecourter Farbwahl, der den fein ausgearbeiteten Korpus bedeckt. Sanft steigt die Wölbung der Decke und des einteiligen Bodens zur Mitte hin an; Randeinlage und Hohlkehle zeigen, dass hier eine geschulte Hand am Werk war. Unser Geigenbauer hat die Geige, die nur minimale Reparaturen aufweist, komplett durchgesehen und spielfertig aufgearbeitet, so dass sie ihren charaktervollen, warmen, etwas weichen, lieblichen Klang entfalten kann.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Deutsche Geige. Klassische sächsische Tradition, gebaut um 1920
  • Moderne italienische Geige der Pollastri-Schule: Bruno Piastri, 1993
  • Antike Mittenwalder Violine, Neuner & Hornsteiner, um 1900
  • Alte Violine aus Markneukirchen. 1930'er Jahre; warm und süss im Klang
  • Antiker deutscher Bratschenbogen. Feine Arbeit um 1910
  • Guter Deutscher Violinbogen - kräftig und stark im Ton
  • Feine französische Violine, Nr. 283 von Gustave Villaume, Nancy 1931
  • Feine Solisten Violine von Nicolò Gagliano, 1762 (Zertifikat J. & A. Beare)
  • Französischer Geigenbogen. Marc Laberte, Silber
  • Feiner deutscher Geigenbogen. Meisterbogen, silbermontiert um 1920
  • Feiner Cellobogen. Joseph Alfred Lamy Pere, Paris
  • Feiner französischer 3/4 Cellobogen von Louis Bazin
  • Meisterbratsche Nr. 19 von Klaus Schlegel. Markneukirchen / Erlbach, 1988
  • Stefano Conia, Italienische Bratsche, Cremona 1985 (Zertifikat Stefano Conia)
  • Markneukirchner Geigenbogen. Knopf Werkstatt, um 1880, heller, edler Ton
  • Moderne Italienische Geige von Giorgio Grisales, Cremona, 1993 (Zertifikat Giorgio Grisales)
  • 3/4 - Feine Französische 3/4 Violine, um 1910
  • Ernst Heinrich Roth Konzert Violine - Kraftvoll-brillianter Klang
  • Meistergeige aus Bubenreuth, Bernd Dimbarth No. 64
  • Modern Violine - von Beare & Son. Beijing 1995
  • Alte Geige. Schuster & Co., Markneukirchen 1927
  • Braun & Hauser München: Mittenwalder Geige um 1900
  • Alte Französische Violine. J.T.L. - Jerome Thibouville-Lamy Mirecourt
  • Ungarische Violine Op.13 von Alajos Werner, Budapest, 1910