Suche:
corilon violins
Französische 3/4 Geige, um 1900 - Vorderansicht
Französische 3/4 Geige, um 1900 - Vorderansicht
Französische 3/4 Geige, um 1900 - Vorderansicht
Rückansicht
Rückansicht
Seitenansicht
Seitenansicht
Schnecke
Schnecke
Inventarnr.: 2915
Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 33,2 cm
Jahr: 1900 circa

3/4 Geige. Französische Geige um 1900, nach Stradivari

Diese schöne französische Kindergeige der Größe 3/4 ist ein feines Instrument aus der Geigenbaustadt Mirecourt in den Vogesen, wo sie um das Jahr 1900 entstand. Nur selten findet man antike Violinen in kleinen Größen, die so gut erhalten sind wie dieses antike Instrument; sie wurde nach dem Modell Stradivaris gebaut. Antik und patiniert präsentiert sich der goldgelb leuchtende Lack, eine typische Mirecourter Farbwahl, der den fein ausgearbeiteten Korpus bedeckt. Sanft steigt die Wölbung der Decke und des einteiligen Bodens zur Mitte hin an; Randeinlage und Hohlkehle zeigen, dass hier eine geschulte Hand am Werk war. Unser Geigenbauer hat die Geige, die nur minimale Reparaturen aufweist, komplett durchgesehen und spielfertig aufgearbeitet, so dass sie ihren charaktervollen, warmen, etwas weichen, lieblichen Klang entfalten kann.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • SALE Französische Geige, Charles Simonin, um 1860
  • Mario Gadda: Italienische Geige für Solisten, Mantova 1985 - strahlender Klang
  • NEUE KLANGPROBE: Markneukirchener Meisterbratsche von Jochen Voigt, 1982
  • Feiner und exzellenter Cellobogen. Kopie Eugene Sartory, Markneukirchen, 1910/1920
  • Antike Geige. Sachsen, nach Stradivari, um 1900
  • Deutsche Violine von C. A. Götz, 1937
  • Markneukirchener 3/4 Geige, um 1940
  • Markneukirchner Geige mit hellem Klang, um 1930
  • Sächsische Löwenkopfgeige
  • SALE Antike Mirecourter 3/4 Violine mit edlem Klang
  • Italienische Geige, Raffaele Calace e figlio 1929
  • Deutscher Geigenbogen. Sehr gute Spieleigenschaften
  • MARMA, Silber-Geigenbogen nach Sartory, um 1920
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT: Italienische Geige um 1920, Stefano Caponetti (Zertifikat Christian Lijsen)
  • Antike sächsische Geige nach Stainer um 1910
  • Elspeth Noble: Englische Geige nach Guarneri, 1991
  • Feine historische Mittenwalder Geige, ca.1790 (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • Zeitgenössische italienische Geige von Giovanni Lazzaro, Padova 1990
  • Englische Geige um 1760, wahrscheinlich James Preston
  • Cristiano Ferrazzi. Italienische Violine op. 120
  • Wiener Meistergeige um 1910
  • Giulio Cesare Gigli, feine italienische Geige um 1760 (Zertifikat Etienne Vatelot)
  • Antike Mittenwalder Violine, Neuner & Hornsteiner, um 1900 (Zertifikat C. Sprenger)
  • Französische Geige. Wahrscheinlich J.T.L, Modell J.B. Vuillaume