Suche:
corilon violins
Manufakturgeige
Manufakturgeige
Manufakturgeige
Manufakturgeige, Boden mit figürlicher Schnitzerei
Manufakturgeige, Boden mit figürlicher Schnitzerei
Inventarnr.: 5124
Herkunft: Sachsen
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 35,8 cm
Jahr: 1900 circa

Sächsische Manufakturgeige mit figürlicher Schnitzerei

Um 1900 ist in Markneukirchen diese aussergewöhnliche Manufakturgeige entstanden, die auf dem Boden mit einem sehr gelungen geschnitzten Musikerkopf verziert wird. Die ausdrucksvolle Arbeit ist reich an gekonnt ausgeführten Details und scheint gezielt für die unterschiedlichen Perspektiven von Spieler und Publikum gearbeitet zu sein. In ihrer starken, antiken Erscheinung stellt sich die Geige als ein Streichinstrument bester Klangqualität vor, dessen charakteristisch geformte F-Löcher und die flach gehaltene Wölbung des Korpus von einer kundigen Hand gefertigt wurden. Perfekt erhalten und umfassend aufgearbeitet von den Geigenbauern in unserer Fachwerkstatt entfaltet diese in der Tat besondere Geige ihren starken und obertonreichen Klang, der hell, klar und von hervorragender Resonanz ist.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Mittenwalder Geige. Gebaut um 1960, Orchestergeige
  • Antike französische 3/4 Geige mit kraftvollem Klang - J.T.L.
  • Hübsche Deutsche Geige. "Conservatory violin", 1920er Jahre
  • SALE: Englische Geige, gebaut um 1940
  • Alte Tschechische Violine in italienischem Stil, Böhmen
  • Alfred Knoll Bratschenbogen. Silbermontiert, kraftvoll
  • SALE Raffaele Calace, italienische Geige, Neapel, 1916 (Zertifikat Eric Blot)
  • 1/4 - Feiner französischer 1/4 Geigenbogen. Morizot Frères (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • SALE Feine Mittenwalder 3/4 Violine, Neuner & Hornsteiner um 1850
  • Alte Mittenwalder Geige, J.A. Baader, Nr. 4908, 1922
  • Kräftiger Deutscher Geigenbogen, silbermontiert
  • Feiner Geigenbogen von C. A. Hoyer - Meisterbogen
  • Hervorragender Deutscher Geigenbogen nach Lupot, um 1940
  • SALE Augsburger Geige von Otto Ebner
  • SALE Claude A. Thomassin, feiner französischer Geigenbogen (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Französische Richelme Violine Nr. 23, Marseille 1869 - Sammlerstück
  • Hübsche Meistergeige von Otto Gläsel, Gelsenkirchen
  • MARMA, Silber-Geigenbogen nach Sartory, um 1920
  • Antike französische 1/2 Geige, J.T.L. Compagnon, um 1880
  • SALE Italienische Geige aus den 1970'er Jahren - warmer, weicher Klang
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT: Feine Meistergeige, 1940er Jahre. Wahrscheinlich USA
  • Neuner & Hornsteiner Geige, Mittenwald um 1900
  • Französische Violine der Marke Apparut, 1936
  • Alte deutsche Geige