Suche:
corilon violins

Suche

Instrumenten-Finder

Welchen Klang suchen Sie?
Sie können nur eine oder mehrere Eigen­schaften auswählen und beliebig kombinieren.

Instrumente
Herkunft
Jahr
Klang

Archiv

Vertiefende Beiträge über Streichinstrumente und die Geschichte des Geigenbaus


Mittenwalder Geige für Braun & Hauser, München, um 1900 - Decke
Mittenwalder Geige für Braun & Hauser, München, um 1900 - Decke
Mittenwalder Geige für Braun & Hauser, München, um 1900 - Decke
Alte Violine nach Stradivari, Braun & Hauser München, um 1900 -Boden
Alte Violine nach Stradivari, Braun & Hauser München, um 1900 -Boden
Alte Violine nach Stradivari, Braun & Hauser München, um 1900 -Zargen
Alte Violine nach Stradivari, Braun & Hauser München, um 1900 -Zargen
Alte Violine nach Stradivari, Braun & Hauser München, um 1900 -Schnecke
Alte Violine nach Stradivari, Braun & Hauser München, um 1900 -Schnecke
Herkunft: München
Erbauer: Braun & Hauser
Bodenlänge: 36,0 cm
Jahr: 1900 circa
Archiv

Braun & Hauser München: Mittenwalder Geige um 1900

Diese bestens erhaltene deutsche Geige aus dem Hause Braun & Hauser ist eine gute Arbeit der Mittenwalder Geigenbautradition, und zeichnet sich ebenso durch ihre auffällige Erscheinung wie durch ihren hellen, klaren Klang aus. Sie gehört zu den Instrumenten, die das renommierte Münchner Unternehmen Braun & Hauser in ausgewählten externen Werkstätten fertigen ließ und mit seinem eigenen Etikett versah. Für den zweiteiligen Boden wurde ebenso schöner wie qualitätvoller, mild geflammter Ahorn verwendet, die Decke besteht aus erstklassiger, mitteljähriger Fichte. Das Instrument wurde nach einem bewährten Stradivari-Modell gebaut und lässt in der hübsch ausgeführten Einlage eine gut geschulte, sichere Hand erkennen. Mit einer kleinen (1,5 cm) Reparatur am linken F-Loch gut erhalten und mit deutlichen und aussagekräftigen Spielspuren eines guten Spielers auf den hellen orange-braunen Lack zeigt sich diese hübsche Violine als gern gespieltes und bestens erhaltenes, antikes Instrument, das in unserer Fachwerkstatt spielfertig hergerichtet wurde. Ihr tönender Klang überzeugt mit seinem hellen und klaren Charakter. Bitte beachten: Die Klangprobe wird mit viel Vibrato gespielt.

violine

Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit dieser Geige, optional im Warenkorb.


Verkauft €

Share it, make it social


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Zierliche altfranzösische Geige, Charotte Familie um 1820
  • Französische Violine von Nicolas Gosset, Reims um 1760
  • Gustave Villaume Werkstatt, Französische Violine, Nancy 1926
  • SALE Victor Fétique - kräftiger französischer Geigenbogen (Zertifikat J. F. Raffin)
  • SALE Victor Fétique - Feiner französischer Geigenbogen um 1930 (Zertifikat J. F. Raffin)
  • SALE Deutsche Geige - 19. Jahrhundert um 1870
  • Gambenbogen, Viola da Gamba - H. R. Pfretzschner
  • Charles Louis Bazin - Französischer Geigenbogen
  • Antike sächsische Meistergeige - um 1920
  • David Christian Hopf jun., - vogtländische Geige um 1819
  • Französische Meistergeige um 1810 - Nicolas Morlot
  • Deutsche Geige - nach Jacobus Stainer, um 1930
  • Nicolas Augustin Chappuy - französische Violine um 1770
  • SALE Mittenwalder 3/4 Geige, um 1880
  • SALE Moderne Violine, gebaut im französischen Stil
  • Antike Geige. Sachsen, gebaut um 1870
  • Bayerische Geige, Otto Ebner, Augsburg
  • Empfehlenswerte deutsche Geige aus Markneukirchen
  • Alte Markneukirchener Geige. Paul Rammig, 1938
  • Antike Violine aus Klingenthal, Mitte 19. Jahrhundert
  • Mittenwalder Geige. Johann Reiter, 1961
  • Böhmische Violine - in italienischem Stil, um 1910
  • Alte sächsische Geige, wahr. Schuster & Co.,1920
  • Antike Violine aus Markneukirchen. Modell nach Maggini