Suche:
corilon violins
Moderne italienische Geige. Pollastri-Schule: Bruno Piastri, 1993
Moderne italienische Geige. Pollastri-Schule: Bruno Piastri, 1993
Moderne italienische Geige. Pollastri-Schule: Bruno Piastri, 1993
Einteiliger Boden, Bruni Piastri Geige. Ahorn aus der Schwarte geschnitten.
Einteiliger Boden, Bruni Piastri Geige. Ahorn aus der Schwarte geschnitten.
Zargen: Italienische Geige von Bruno Piastri.
Zargen: Italienische Geige von Bruno Piastri.
Italienische Schnecke, Violine von Bruno Piastri.
Italienische Schnecke, Violine von Bruno Piastri.
Inventarnr.: 4769
Herkunft: Gabbice
Erbauer: Bruno Piastri
Bodenlänge: 35,8 cm
Jahr: 1993
Klang: Warm, hell

Italienische Geige der Pollastri-Schule: Bruno Piastri, 1993

Ein besonders hübsches Instrument in unserer Auswahl jüngerer Geigen ist diese italienische Geige des Pollastri Schülers Bruno Piastri, die 1993 in Gabbice entstanden ist und mit Originalzettel und Brandstempel versehen ist. Diese Geige ist eine auffallend schöne und unverkennbar italienische Arbeit, die alle Vorzüge des traditionellen und des modernen italienischen Geigenbaus verbindet. In sorgfältiger und akkurater Handarbeit wurden die feine Randeinlage ausgeführt und der leuchtend orangerote Öllack auf reichhaltig aufgetragen. Der einteilige Boden aus mild geflammtem Ahorn demonstriert eindrücklich die hervorragende Qualität der verwendeten Tonhölzer. In bestem Zustand, durchgesehen, aufgearbeitet und spielfertig gemacht von unserem Geigenbauer, entfaltet diese italienische Violine ihren warmen, hellen Klang, der von mittlerer Klangstärke einen ganz eigenen Charakter hat.

violine

Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit dieser Bruno Piastri Geige, optional im Warenkorb.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Deutsche Orchestergeige, Mittenwald
  • Klassische Wiener Geige von Johann Christoph Leidolff, 1756
  • Vielgespielte Mittenwalder 3/4 Geige, um 1880
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT Zeitgenössische Meistergeige von Marc de Sterke
  • Hübsche Böhmische Geige, 1920er Jahre
  • Antike Mittenwalder Geige von Georg Nebel, 1909
  • Französische 1/2 Geige, Modell Breton
  • Französischer 3/4 Geigenbogen von Émile Ouchard Père (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Antike 3/4 Violine. Frankreich um 1910
  • Georges Coné: Feine französische Violine Nr. 73. Lyon, 1937
  • Feine historische Markneukirchner Bratsche. 18. Jahrhundert
  • Barockbratsche, Süddeutschland um 1800
  • Deutscher 3/4 Geigenbogen von Adolf C. Schuster, Markneukirchen
  • Feiner Cellobogen - August Rau
  • Zeitgenössische italienische Meistergeige, Nicola Vendrame, Venedig
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT Feine Meistergeige, 1940er Jahre - wahrscheinlich USA
  • Deutsche Meistergeige von Wenzl Fuchs, Erlangen
  • Mirecourt - alte französische Geige, um 1940
  • Claude A. Thomassin, feiner französischer Geigenbogen (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Seltene Meistergeige von Leodegar Mayr, Bayerisch Gmain
  • Auguste Sébastien Philippe Bernardel (Bernardel Père): Feine Violine No. 8 (Zertifikat Hieronymus Köstler, Hamma & Co. Stuttgart)
  • Antike Böhmische Geige, Handarbeit um 1820
  • Pierre Joseph Hel: Feine französische Violine, Lille, 1901
  • Französische Violine, 1920er Jahre. Marke "Imitation italienne"