Suche:
corilon violins
Französische Violine Nr. 15 von Pierre Claudot, Marseille
Französische Violine Nr. 15 von Pierre Claudot, Marseille
Französische Violine Nr. 15 von Pierre Claudot, Marseille
Pierre Claudot Violine, Ahornboden
Pierre Claudot Violine, Ahornboden
Inventarnr.: 5340
Herkunft: Marseille
Erbauer: Pierre Claudot
Bodenlänge: 35,8 cm
Jahr: 1949
Klang: Dunkel, süß

Französische Violine Nr. 15 von Pierre Claudot, Marseille

Diese sehr schöne französische Violine Nr. 15 von Pierre Claudot ist ein Instrument mit sehr individuellem und reifen Charakter, das in Marseille gebaut wurde. Die Geige mit dunkel-süßem Klang ist eine sehr elegante und hochqualitative Arbeit nach Stradivarius, die 1949 als die Nr. 15 entstanden ist. Als Deckenholz wurde mitteljährige Fichte verarbeitet, der zweiteilige Boden ist aus attraktivem, tiefgeflammtem Ahorn gearbeitet. Der deckende, doch transparente, dunkelrote Öllack zeigt ein zartes Craquelle. Diese interessante Pierre Claudot Violine hat einen seltenen, dunkel-süßen Klang - stark, klar und kräftig mit einer typisch französischen dunklen, klaren nussigen Note. Der Klang ist stark über alle Bereiche, nicht nasal, das Instrument spricht sehr leicht an.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Justin Derazey Werkstatt, Französische Violine um 1880
  • SALE Antike Sächsische Violine. Um 1880
  • SALE Markneukirchener Geige mit feinem Randornament, um 1900
  • Jacques-Pierre Thibout: Feine Violine, Paris 1839
  • SALE W. E. Hill & Sons Geigenbogen, Edgar Bishop um 1930
  • SALE H. Derazey Werkstatt, französische Violine, Ende 19. Jahrhundert
  • Feine Meistervioline von Christian Olivier & Paul Bisch Paris 1927
  • 3/4 Violine von Jerôme Thibouville-Lamy, um 1910
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT Zierliche Französische Bratsche, Joseph Nicolas fils, 1849
  • Feine Mittenwalder Geige um 1790: Peter Hornsteiner (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • SALE Didier Nicolas (L‘Ainé), Französische Geige, um 1820
  • Nicolò Gagliano, 1762: Feine Solisten Violine (Zertifikat J. & A. Beare)
  • Hübsche alte Französische Geige von Laberte, Mirecourt
  • Italienische Geige, wahr. Gadda, Ende 20. Jahrhundert
  • Antike Geige aus Mittenwald, 19. Jahrhundert, um 1870
  • Alte, sehr klangvolle Violine aus Sachsen/Böhmen
  • SALE Französischer Cellobogen - Joseph Alfred Lamy père (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Feiner Cellobogen von Siegfried Finkel, Brienz
  • Feine Italienische Bratsche, Aldo Zani, Cesena
  • Französischer Geigenbogen. Wahrscheinlich Ecole Bazin, um 1910
  • Hessische Meistergeige von Erwin Georg Volkmann, 1975 - Violinistenempfehlung!
  • Englische Geige nach Guarneri, 1991 - Violinisten-Empfehlung!
  • SALE Moderne Italienische Geige von Loris Lanini, 1927
  • Deutsche Geige. "Conservatory violin", 1920er Jahre - Ausnahmeinstrument