Suche:
corilon violins

Suche

Instrumenten-Finder

Welchen Klang suchen Sie?
Sie können nur eine oder mehrere Eigen­schaften auswählen und beliebig kombinieren.

Instrumente
Herkunft
Jahr
Klang

Archiv

Vertiefende Beiträge über Streichinstrumente und die Geschichte des Geigenbaus


Herkunft: wahr. England
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 75,6 cm
Jahr: circa 1980
Klang: Warm, dunkel, lieblich
Archiv

SALE Modernes Cello, um 1980

Eine hübsche und klanglich äusserst empfehlenswerte Arbeit aus der Hand eines wahrscheinlich englischen Geigenbauers stammt dieses alte Cello, das in den 1980er Jahren entstand und mit seinem reichhaltigen, orangebraunem Öllack mit zartem Craquelle eine auffallende, interessante Ästhetik formuliert. Neben dem qualitätvollen mitteljährigen Fichtenholz der Decke bestimmt die milde Flammung des zweiteiligen Ahorn-Bodens und der Zargen die Erscheinung des Instrumentes, dessen Schnecke nach französischer Tradition geschwärzt ist. Unbeschädigt und komplett in unserer Fachwerkstatt aufgearbeitet bieten wir dieses charaktervolle englische Cello in sofort spielfertigem Zustand an und empfehlen seinen präzisen, ausgewogenen, tragenden Klang mit strahlenden Höhen - gern auch bei einem Besuch in unserern Geschäftsräumen in München selbst auszuprobieren.

Verkauft €

Share it, make it social


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Deutsche Orchestergeige, Mittenwald
  • Klassische Wiener Geige von Johann Christoph Leidolff, 1756
  • Vielgespielte Mittenwalder 3/4 Geige, um 1880
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT Zeitgenössische Meistergeige von Marc de Sterke
  • Hübsche Böhmische Geige, 1920er Jahre
  • Antike Mittenwalder Geige von Georg Nebel, 1909
  • Französische 1/2 Geige, Modell Breton
  • Französischer 3/4 Geigenbogen von Émile Ouchard Père (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Antike 3/4 Violine. Frankreich um 1910
  • Georges Coné: Feine französische Violine Nr. 73. Lyon, 1937
  • Feine historische Markneukirchner Bratsche. 18. Jahrhundert
  • Barockbratsche, Süddeutschland um 1800
  • Deutscher 3/4 Geigenbogen von Adolf C. Schuster, Markneukirchen
  • Feiner Cellobogen - August Rau
  • Zeitgenössische italienische Meistergeige, Nicola Vendrame, Venedig
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT Feine Meistergeige, 1940er Jahre - wahrscheinlich USA
  • Deutsche Meistergeige von Wenzl Fuchs, Erlangen
  • Mirecourt - alte französische Geige, um 1940
  • Claude A. Thomassin, feiner französischer Geigenbogen (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Seltene Meistergeige von Leodegar Mayr, Bayerisch Gmain
  • Auguste Sébastien Philippe Bernardel (Bernardel Père): Feine Violine No. 8 (Zertifikat Hieronymus Köstler, Hamma & Co. Stuttgart)
  • Antike Böhmische Geige, Handarbeit um 1820
  • Pierre Joseph Hel: Feine französische Violine, Lille, 1901
  • Französische Violine, 1920er Jahre. Marke "Imitation italienne"