Markneukirchener Violine nach Antonio Stradivari, heller, klarer Ton
Alte Markneukirchner Violine um 1940, heller, klarer Klang
Alte Markneukirchner Violine um 1940, heller, klarer Klang
Alte Markneukirchner Violine um 1940, heller, klarer Klang
Abb. |
Verkauft

Alte Markneukirchner Violine um 1940, heller, klarer Klang

Diese hübsche Markneukirchner Violine wurde um 1940 als Stradivarikopie gebaut und ist das hervorragend gelungene Werk eines unbekannten sächsischen Geigenbauers, der sie in qualitätvoller, erfahrener Handarbeit gefertigt hat. Ihr geschmackvoll antikisierter, leuchtend orange-brauner Öllack über goldgelbem Grund bestimmt die feine Erscheinung der Geige. Auf der Flammung des zweiteiligen, aus Ahorn gearbeiteten Bodens erzeugt das Farbspiel des transparenten Lackes sehr ansprechende ästhetisch Effekte. Akkurat und mit viel Liebe zum Detail sind die feine Randeinlage und der Rand gearbeitet, die den unverwechselbaren Stil des Instruments ausmachen. Die...

Diese hübsche Markneukirchner Violine wurde um 1940 als Stradivarikopie gebaut und ist das hervorragend gelungene Werk eines unbekannten sächsischen Geigenbauers, der sie in qualitätvoller, erfahrener Handarbeit gefertigt hat. Ihr geschmackvoll antikisierter, leuchtend orange-brauner Öllack über goldgelbem Grund bestimmt die feine Erscheinung der Geige. Auf der Flammung des zweiteiligen, aus Ahorn gearbeiteten Bodens erzeugt das Farbspiel des transparenten Lackes sehr ansprechende ästhetisch Effekte. Akkurat und mit viel Liebe zum Detail sind die feine Randeinlage und der Rand gearbeitet, die den unverwechselbaren Stil des Instruments ausmachen. Die Geige ist unbeschädigt sehr gut erhalten. Von unseren Geigenbauern sorgfältig überarbeitet und spielfertig gemacht, entfaltet diese kraftvolle Violine ihre klare, brilliante Stimme, die kräftig, sehr stark und gereift ist.