Verkauft

Alte Markneukirchener Geige mit brilliantem, hellem Klang

Diese goldbraun lackierte, sächsische Geige aus Markneukirchen mit brilliantem Klang wurde in den 1940er Jahren gebaut, eine qualitative Arbeit guter, handwerklicher Tradition, die nach einem schmalen, an Stradivari orientierten Modell mit einteilige, Boden und flachen Zargen gefertigt wurde. Ihr feiner, antiker Charakter wird durch die Randeinlage, die kleinen, sauber gestochenen F-Löcher und die hübsche Einlagearbeit bestimmt, ebenso durch den leuchtenden Lack auf hellerem Grund. Unbeschädigt, komplett aufgearbeitet und...

Diese goldbraun lackierte, sächsische Geige aus Markneukirchen mit brilliantem Klang wurde in den 1940er Jahren gebaut, eine qualitative Arbeit guter, handwerklicher Tradition, die nach einem schmalen, an Stradivari orientierten Modell mit einteilige, Boden und flachen Zargen gefertigt wurde. Ihr feiner, antiker Charakter wird durch die Randeinlage, die kleinen, sauber gestochenen F-Löcher und die hübsche Einlagearbeit bestimmt, ebenso durch den leuchtenden Lack auf hellerem Grund. Unbeschädigt, komplett aufgearbeitet und spielbereit entfaltet diese hübsche Markneukirchener Geige ihren hellen, klaren Ton mit guter Ansprache und einem hellen und resonanten Charakter. Diese Geige passt besser zu fortgeschrittenen Spielern mit kräftigem Bogenstrich, als zu Anfängern.

Alte Markneukirchener Geige um 1940
Alte Markneukirchener Geige mit brilliantem, hellem Klang
Alte Markneukirchener Geige mit brilliantem, hellem Klang
Alte Markneukirchener Geige mit brilliantem, hellem Klang
Abb. |