Antike Französische Geige, wahrscheinlich Derazey Werkstatt um 1880

Diese interessante französische Geige entstand in einer Mirecourter, wahrscheinlich der Derazey Werkstatt um das Jahr 1880. Eine gelungene antike Violine mit kraftvollem Ton nach dem Modell Antonio Stradivari, dessen Werk den deutschen Geigenbau über Generationen prägte. Mit ihrer Decke aus regelmäßigem...

Diese interessante französische Geige entstand in einer Mirecourter, wahrscheinlich der Derazey Werkstatt um das Jahr 1880. Eine gelungene antike Violine mit kraftvollem Ton nach dem Modell Antonio Stradivari, dessen Werk den deutschen Geigenbau über Generationen prägte. Mit ihrer Decke aus regelmäßigem mitteljährigem Fichtenholz und einem überaus hübschen, tief geflammten zweiteiligen Boden aus Ahorn, bedeckt von patiniert leuchtend gold-rotbraunem Lack über gelbem Grund, zeigt das unverkennbar französische Instrument individuelle Klasse. Mit einigen Lackmängeln - Spuren intensiven Musizierens die einem antiken Streichinstrument gut stehen - jedoch ohne jegliche Schäden oder Reparaturen ist diese Derazey Werkstatt Geige sehr gut erhalten. Wie alle alten Streichinstrumente von Corilon violins von einem unserer Geigenbauer sorgfältig aufgearbeitet und spielfertig hergerichtet, entfaltet sie ohne weiteren Aufwand ihren sehr empfehlenswerten, warmen, klaren und reifen, kraftvollen und gereiften Klang. 

€ 3.490,00
Inventar-Nr.
5372
Erbauer
Atelier Derazey
Herkunft
Mirecourt
Jahr
circa 1880
Klang
gereift, kraftvoll, reif und klar
Bodenlänge
36,0 cm
Derazey Mirecourt
Antike Französische Geige, wahrscheinlich Derazey Werkstatt um 1880
Antike Französische Geige, wahrscheinlich Derazey Werkstatt um 1880
Antike Französische Geige, wahrscheinlich Derazey Werkstatt um 1880
Abb. |