Außergewöhnlich schöne deutsche Stradivari-Kopie, um 1880

Ein wunderschöne alte Geige, ein antikes Streichinstrument mit kräftigem Ton ist diese deutsche Stradivari-Kopie, die um 1880 gebaut wurde und sowohl durch ihre außergewöhnliche Schönheit als auch durch ihren guten Klang in der Preislage überzeugt. Die Ästhetik des gekonnt antikisierten Lackes mit zahlreichen Kratzern und kleineren Verfärbungen ist von selten zu findender Qualität. Von der...

Ein wunderschöne alte Geige, ein antikes Streichinstrument mit kräftigem Ton ist diese deutsche Stradivari-Kopie, die um 1880 gebaut wurde und sowohl durch ihre außergewöhnliche Schönheit als auch durch ihren guten Klang in der Preislage überzeugt. Die Ästhetik des gekonnt antikisierten Lackes mit zahlreichen Kratzern und kleineren Verfärbungen ist von selten zu findender Qualität. Von der Wertschätzung, die dieser besonderen Geige entgegengebracht wurde, zeugen zahlreiche Spielspuren intensiven Musizierens. So entfaltet diese qualitätvolle deutsche Geige ihren in den Höhen strahlenden Klang unbeeindruckt von den Spuren seiner langen musikalischen Existenz, warm und mit Volumen, dabei präzise und charaktervoll. Unser Geigenbauer hat die Geige aufwändig spielfertig aufgearbeitet und gründlich durchgesehen, so dass wir dieses bestens erhaltene alte Streichinstrument uneingeschränkt und besonders guten Spielern empfehlen.

 
Corilon violins Zertifikate
violine
 

Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit dieser Geige, optional im Warenkorb.

Inventar-Nr.
6298
Herkunft
Markneukirchen
Jahr
circa 1880
Klang
hell, charaktervoll, präzise
Bodenlänge
36,1 cm
Außergewöhnlich schöne deutsche Stradivari-Kopie, um 1880
Außergewöhnlich schöne deutsche Stradivari-Kopie, um 1880
Außergewöhnlich schöne deutsche Stradivari-Kopie, um 1880
Außergewöhnlich schöne deutsche Stradivari-Kopie, um 1880
Abb. |