Neu

Antike Französische Geige: Modell Nicolas Bertholini, Mirecourt

Zur Wende des 20. Jahrhunderts um 1900 entstand diese französische Geige aus Mirecourt Modell "Nicolas Bertholini" in den renommierten Werkstätten von Laberte-Magnié. Die sehr gut gelungene Arbeit mit...

Zur Wende des 20. Jahrhunderts um 1900 entstand diese französische Geige aus Mirecourt Modell "Nicolas Bertholini" in den renommierten Werkstätten von Laberte-Magnié. Die sehr gut gelungene Arbeit mit kraftvollem Ton wurde nach dem Modell von Didier Nicolas gefertigt und ist reich an attraktiven Details: Unter dem transparenten Lack von intensiver, braunroter Farbe kommt die feine Randeinlage und die Maserung der hübschen Tonhölzer fein zur Geltung, insbesondere die spekatakulär kräftige Flammung des einteiligen Ahorn-Bodens und der Schnecke. Die charaktervolle Schnecke ist unverkennbar das Werk einer Mirecourter Werkstatt. Mit zahlreichen Spuren intensiven Musizierens ist diese rissfreie französische Premium Geige ein gut erhaltenes, in ihrer Eleganz ein äußerst attraktives Instrument, das zudem mit seinem sehr großen, vollen, warmen, klaren und erwachsenen Klang überzeugt, der obertonreich und mit starker Resonanz tönt.  

Corilon violins Zertifikate
violine
 

Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit dieser Geige, optional im Warenkorb.

Inventar-Nr.
6635
Erbauer
Laberte-Magnie
Herkunft
Mirecourt
Jahr
circa 1900
Klang
warm, süß, gereift, klar, kräftig
Bodenlänge
36,0 cm
Französische Geige Marke "Nicolas Bertholini"
Französische Geige Marke "Nicolas Bertholini" - einteiliger Boden
Französische Geige Marke "Nicolas Bertholini" - Zargen
Französische Geige Marke "Nicolas Bertholini" - Schnecke
Abb. |