Neu

Mittenwalder Geige (35.1 cm), Werkstatt von Erich Sandner 1952

Diese mit 35,1 cm Kopruslänge zierliche Geige mit Etikett "Handarbeit in Mittenwald 1952" ist eine schöne Arbeit, die wahrscheinlich aus der Werkstatt von Erich Sander stammt. Die qualitative Violine ist im Jahre 1952 in traditionsreichen Mittenwald entstanden. Das zierliche Modell mit den ausgezogenen Ecken...

Diese mit 35,1 cm Kopruslänge zierliche Geige mit Etikett "Handarbeit in Mittenwald 1952" ist eine schöne Arbeit, die wahrscheinlich aus der Werkstatt von Erich Sander stammt. Die qualitative Violine ist im Jahre 1952 in traditionsreichen Mittenwald entstanden. Das zierliche Modell mit den ausgezogenen Ecken ist recht charakteristisch. Die ausdrucksstarken Tonhölzer sind gut ausgewählt. Die Decke aus schöner, regelmässiger Fichte, der geflammte Boden ist zweiteilig. Diese hübsche Violine ist unbeschädigt, rissfrei und perfekt erhalten. Der Lack ebenfalls im sehr guten Zustand und fast ohne Spielspuren. Die Violine wurde von unserem Geigenbauer durchgesehen und ist sofort spielbereit. Der helle klare Klang ist offen und obertonreich, gestützt, tragend, und dominant. Hier finden Sie eine Übersicht der heute noch tätigen Geigenbauer in Mittenwald.

Inventar-Nr.
6304
Erbauer
Erich Sandner
Herkunft
Mittenwald
Jahr
1952
Klang
hell, klar, dominant, gestützt
Bodenlänge
35,1 cm
Violin from Mittenwald, Erich Sandner workshop
Mittenwalder Geige (35.1 cm), Werkstatt von Erich Sandner 1952
Mittenwalder Geige (35.1 cm), Werkstatt von Erich Sandner 1952
Mittenwalder Geige (35.1 cm), Werkstatt von Erich Sandner 1952
Mittenwalder Geige (35.1 cm), Werkstatt von Erich Sandner 1952
Abb. |