Mittenwalder Geige von Max Hofmann - Decke aus Haselfichte
Feine Mittenwalder Geige von Max Hofmann, 1957
Feine Mittenwalder Geige von Max Hofmann, 1957
Feine Mittenwalder Geige von Max Hofmann, 1957
Abb. |
Archiv
Verkauft

Feine Mittenwalder Geige von Max Hofmann, 1957

Im bayerischen Mittenwald fertigte Max Hofmann im Jahre 1957 diese feine Mittenwalder Geige, nach dem Modell Stradivari. Hochwertige Tonhölzer aus der Karwendel-Region verarbeitete er in bester Mittenwalder Kunsthandwerkstradition. Decke und Boden sind zweiteilig, die tiefe Flammung des Bodens und die feine Zeichnung der für die Decke verwendeten Haselfichte sind ein Kunstwerk der Natur. In ihrem makellosen Zustand mit orangebraunem Lack in warmen, hellen...

Im bayerischen Mittenwald fertigte Max Hofmann im Jahre 1957 diese feine Mittenwalder Geige, nach dem Modell Stradivari. Hochwertige Tonhölzer aus der Karwendel-Region verarbeitete er in bester Mittenwalder Kunsthandwerkstradition. Decke und Boden sind zweiteilig, die tiefe Flammung des Bodens und die feine Zeichnung der für die Decke verwendeten Haselfichte sind ein Kunstwerk der Natur. In ihrem makellosen Zustand mit orangebraunem Lack in warmen, hellen Goldtönen erweckt diese schöne Mittenwalder Max Hofmann Violine den Anschein, gerade erst die Werkstatt verlassen zu haben - und steht einem modernen Mittenwalder Meisterinstrument, das in dieser Qualität für gewöhnlich nicht unter 15.000 € zu haben ist, in nichts nach. Ihr warmer, heller, offener, klarer und starker Klang ist von sehr guter Qualität.

 
Corilon violins Zertifikate
violine
 

Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit dieser Geige, optional im Warenkorb.