SALE Gustave Villaume Werkstatt, Französische Violine, Nancy 1926

Diese hübsche französische Violine wurde 1926 in der Werkstatt von Gustave Villaume (*1899) gebaut. Gustave Villaume lernte bei Leon Mougenot und Gand und ist Gewinner dreier Silbermedallien in Geigenbauwettbewerb in Mirecourt in den Jahren 1911, 1912 und 1913. Das Modell ist typischerweise nach Guarnerius. Warm, etwas weich und gereift ist der obertonreiche Klang. Der Lack ist ein...

Diese hübsche französische Violine wurde 1926 in der Werkstatt von Gustave Villaume (*1899) gebaut. Gustave Villaume lernte bei Leon Mougenot und Gand und ist Gewinner dreier Silbermedallien in Geigenbauwettbewerb in Mirecourt in den Jahren 1911, 1912 und 1913. Das Modell ist typischerweise nach Guarnerius. Warm, etwas weich und gereift ist der obertonreiche Klang. Der Lack ist ein wunderbar patinierter, transparent hellgelber Öllack. Komplett aufgearbeitet ist diese feine Gustave Villaume Violine mit einer kleinen Reparatur unter dem Saietnhalter spielfertig und in gutem Zustand erhalten.

 
Corilon violins Zertifikate
violine
 

Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit dieser Geige, optional im Warenkorb.

Französische Violine nach Guarneri. Gustave Villaume Werkstatt, Nancy 1926
Feine Violine von Gustave Villaume, Nancy 1926 - zweiteiliger Ahornboden.
Zargenansicht: französische Villlaume Meistergeige.
Detailansicht Schnecke: Gustave Villaume Meistergeige
Abb. |