Verkauft

Schöne, alte französische Mirecourter Violine circa 1930

Eine sehr gute antike französische Violine mit außergewöhnlichen Klangqualitäten: Das Instrument ist um 1930 in Mirecourt in Handarbeit entstanden, wahrscheinlich in der Werkstatt von Paul Mangenot. Diese hübsche Violine ist ein sehr gut klingendes Modell nach Stradivari mit flach...

Eine sehr gute antike französische Violine mit außergewöhnlichen Klangqualitäten: Das Instrument ist um 1930 in Mirecourt in Handarbeit entstanden, wahrscheinlich in der Werkstatt von Paul Mangenot. Diese hübsche Violine ist ein sehr gut klingendes Modell nach Stradivari mit flach ausgearbeiteter Wölbung. Die Einlagearbeiten sind eine besonders schöne Handarbeit und in hochwertiger Weise ausgearbeitet. Die Decke ist aus regelmäßifger, mitteljähriger Fichte, der zweiteilige Boden aus tief geflammtem Ahorn. Der transparente, orangebraune Lack ist von einer warmen leuchtenden Farbe mit wunderbarer Patina. Diese attraktive französische Geige ist sehr gut erhalten, rissfrei und unbeschädigt. Der Klang ist warm, volumenreich und stark, strahlend in den Höhen. Mit einem optionalen Zertifikat zur Wert-Bestätigung und - wie alle unsere Violinen und Bögen - inklusive Corilon's Inzahlungnahme-Garantie.

Inventar-Nr.
6164
Herkunft
Mirecourt
Jahr
circa 1930
Klang
warm, gereift, volumen
Bodenlänge
35,5 cm
Schöne, alte französische Mirecourter Violine circa 1930
Schöne, alte französische Mirecourter Violine circa 1930
Schöne, alte französische Mirecourter Violine circa 1930
Schöne, alte französische Mirecourter Violine circa 1930
Abb. |