Verkauft

Geige aus Bubenreuth

Geige aus Erlangen (Bubenreuth). Diese deutsche Violine ist ein sehr gutes Beispiel für den soliden Klang, mit dem Bubenreuther Geigen bereits Generationen von jungen Instrumentalisten begeistert haben. Die Geige wurde in den 1970'er Jahren nach einem

Geige aus Erlangen (Bubenreuth). Diese deutsche Violine ist ein sehr gutes Beispiel für den soliden Klang, mit dem Bubenreuther Geigen bereits Generationen von jungen Instrumentalisten begeistert haben. Die Geige wurde in den 1970'er Jahren nach einem Stradivari Modell gebaut. Der regionaltypische, sehr transparente leuchtend gelb-braune Lack mit Spielspuren über gelbem Grund verleiht der bestens erhaltenen und komplett von unserem Geigenbauer aufgearbeiteten Geige einen reizvollen, reifen Charakter. Als guter Begleiter einer anspruchsvollen Geigen-Ausbildung erweist sich diese robuste deutsche Geige mit ihrem kräftigen und resonanten Klang, der obertonreich und klar ist und eine leicht dunkle Note hat. Die Geige eignet sich besonders für männliche Spieler mit kräftigen Bogenstrich.

Inventar-Nr.
4876
Herkunft
Bubenreuth
Jahr
circa 1970
Klang
hell, klar, obertonreich
Bodenlänge
36,0 cm
Geige aus Bubenreuth
Geige aus Bubenreuth
Geige aus Bubenreuth
Geige aus Bubenreuth
Abb. |