Altes Mittenwald Cello, Benedikt Lang (Rudolf Lang), 1979

Dieses Cello aus der renommierten Werkstatt von Benedikt Lang ist eine typische Mittenwalder Arbeit, die wenige Jahre nach seinem Tod von seinem Sohn Rudolf gefertigt wurde. Der klassische Stil der berühmten Geigenbauregion findet in diesem Instrument einen Ausdruck von seltener Individualität, der, wie der gereifte und hervorragend abgerundete Klang, gehobene Ansprüche...

Dieses Cello aus der renommierten Werkstatt von Benedikt Lang ist eine typische Mittenwalder Arbeit, die wenige Jahre nach seinem Tod von seinem Sohn Rudolf gefertigt wurde. Der klassische Stil der berühmten Geigenbauregion findet in diesem Instrument einen Ausdruck von seltener Individualität, der, wie der gereifte und hervorragend abgerundete Klang, gehobene Ansprüche erfüllt.

Innerhalb der rund 150jährigen Geschichte der Geigenbauerfamilie Lang steht dieses Cello für die vollendete Ankunft Benedikt Langs in Mittenwald, wo er sich 1946 gemeinsam mit vielen anderen aus dem böhmischen Schönbach vertriebenen Geigenbauern angesiedelt hatte. Benedikt Langs Sohn und Nachfolger Rudolf Lang zeigt sich hier als versierter Meister des Mittenwalder Stils, der sich unübersehbar in dem orangeroten Lack auf gelbem Grund und der fein ausgeführten Randeinlage artikuliert – und knüpft doch im Sujet Violoncello zugleich auch an eine familiäre Tradition an, in der Bässe und Celli einen unverkennbaren Schwerpunkt bilden und den Ruf des Hauses Benedikt Lang seit den Tagen seines Urgroßvaters Josef Lang entscheidend geprägt haben. Diese doppelte Treue zur Tradition hindert ihn jedoch nicht daran, mit einer kleinen Harzgalle in der Mitte des aus herrlich geflammtem Ahorn gebauten zweiteiligen Bodens ein virtuoses Zeichen individueller Ästhetik zu setzen, mit dem die vollendet harmonische, feine Maserung der Fichtendecke korrespondiert. Nach einer sorgfältigen Durchsicht bieten wir dieses gute Mittenwalder Cello in sofort spielfertigem Zustand an, mit einigen aussagekräftigen Spielspuren guter Cellisten perfekt und unbeschädigt erhalten. Eine angenehm weiche Note in seinem kraftvollen, starken und hervorragend ausgeglichenen, reifen Klang erlaubt differenzierte Farbgebungen bei der Interpretation anspruchsvoller Literatur, die nur wenige Celli dieser Preisklasse erreichen.

€ 5.990,00
Inventar-Nr.
6254
Erbauer
Benedikt Lang
Herkunft
Mittenwald
Jahr
1979
Klang
warm, dunkel, klar, kräftig, abgerundet, weiche note
Bodenlänge
75,5 cm
Mittenwald Cello von Benedikt Lang - Decke aus regelmäßiger Fichte
Mittenwald Cello von Benedikt Lang - zweiteiliger Boden aus geflammtem Ahorn
Mittenwalder Cello Schnecke von Benedikt Lang
Mittenwalder Cello-Etikett von Benedikt Lang aus dem Jahr 1979
Abb. |