Vendu

Feine historische Mittenwalder Geige, ca.1790 (Zertifikat Hieronymus Köstler)

Diese feine Mittenwalder Meistergeige wurde um 1790 gebaut, im Umfeld der zu der Zeit den Mittenwalder Geigenbau dominierenden Klotz Brüder, und kommt ihren Vorbildern in der Tat sehr nahe. Das recht breite Instrument mit seiner typischen Klotz Wölbung lässt seine vorzügliche Qualität am...

Diese feine Mittenwalder Meistergeige wurde um 1790 gebaut, im Umfeld der zu der Zeit den Mittenwalder Geigenbau dominierenden Klotz Brüder, und kommt ihren Vorbildern in der Tat sehr nahe. Das recht breite Instrument mit seiner typischen Klotz Wölbung lässt seine vorzügliche Qualität am Wölbungsverlauf, der äußerst sauber gearbeiteten Randeinlage sowie der tief gestochenen Schnecke unmittelbar erkennen. Auch die gewählten Tonhölzer sind von erster Qualität: Fein bis mitteljährige Fichte wurde für die Decke verwendet, mild geflammter Ahorn für den zweiteiligen Boden. Die anmutige Schnecke ist unverkennbar von einer erfahrenen Hand gefertigt. Mit einigen Restaurierungen anKorpus und Wiirbelkasten, die den sehr attraktiven Preis begründen, präsentiert sich diese feine Mittenwalder Violine in guten Spielzustand, aufgearbeitet von unseren Geigenbauern und mit einer besonderen Empfehlung für ihren warmen, süssen, kräftigen und doch charaktervollen, Klotz-Klang.

 
Corilon violins Zertifikate
violine
 

Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit dieser Geige, optional im Warenkorb.

Numéro d'inventaire
4872
Origine
Mittenwald
Année
um 1790
Sonorité
mûri, de caractère
Longueur
36,1 cm
Mittenwalder Geige um 1760, Klotz Schule
Historic 18th century violin - Klotz school
Violon allemande 18eme, Mittenwald
Violino tedesco antico, c.1760
Fig. |