Französischer Geigenbogen aus der Werkstatt Louis Bazin
- Kopf
Abb. |

Atelier Charles Louis Bazin, Französischer Geigenbogen (Zertifikat J.-F. Raffin)

Dieser französische Geigenbogen ist eine späte, nach 1940 entstandene Arbeit aus der Werkstatt von Charles Louis Bazin (1881-1953), die ihrer Herkunft aus der berühmten Mirecourter Familienwerkstatt alle Ehre macht. Dieser kräftige Louis Bazin Werkstatt Geigenbogen liegt sehr gut in der Hand, spricht präzise an und ermöglicht ein kraftvolles Spiel mit seinem hellen, strahlend-klarem Klang. Damit passt dieser Louis Bazin Geigenbogen hervorragend zu weich, eventuell etwas unpräzise oder dumpf klingenden Violinen, da er Klarheit und Kraft in den Ton bringt....

Dieser französische Geigenbogen ist eine späte, nach 1940 entstandene Arbeit aus der Werkstatt von Charles Louis Bazin (1881-1953), die ihrer Herkunft aus der berühmten Mirecourter Familienwerkstatt alle Ehre macht. Dieser kräftige Louis Bazin Werkstatt Geigenbogen liegt sehr gut in der Hand, spricht präzise an und ermöglicht ein kraftvolles Spiel mit seinem hellen, strahlend-klarem Klang. Damit passt dieser Louis Bazin Geigenbogen hervorragend zu weich, eventuell etwas unpräzise oder dumpf klingenden Violinen, da er Klarheit und Kraft in den Ton bringt. Seine schöne, kräftige, runde Stange wurde aus rotbraunem Fernambuk gefertigt und ist von guter Kraft und Elastizität. Der Kopf ist nach dem Louis Bazin Modell gearbeitet; den neusilbermontierten Ebenholzfrosch zieren ein Pariser Auge und ein Perlmuttschub. Bei einer Länge von 74,4 cm hat der Geigenbogen seinen Schwerpunkt mittig, leicht in der oberen Hälfte - so läßt sich die Spitze sehr gut kontrollieren; nach einer gründlichen Aufarbeitung in unserer Werkstatt bieten wir diesen höchst empfehlenswerten Atelier Charles Louis Bazin Geigenbogen kraftvollen Spielern in perfekt erhaltenem und spielfertigem Zustand an, mit Zertifikat von J.-F. Raffin.