Verkauft

3/4 Geige, Feine französische Violine, Brice Frères

Diese sehr feine französische 3/4 Geige No. 749 wurde im Jahre 1939 in der Werkstatt der Brüder Brice in Juvaincourt gebaut, eine Handarbeit von einer Qualität, die gerade bei kleinen Violinen in unserer Zeit nur noch selten zu finden ist. Sehr schön ausgearbeitet ist die elegante Schnecke und Wölbung der Fichtendecke und des Bodens aus hübsch geflammtem Ahorn,...

Diese sehr feine französische 3/4 Geige No. 749 wurde im Jahre 1939 in der Werkstatt der Brüder Brice in Juvaincourt gebaut, eine Handarbeit von einer Qualität, die gerade bei kleinen Violinen in unserer Zeit nur noch selten zu finden ist. Sehr schön ausgearbeitet ist die elegante Schnecke und Wölbung der Fichtendecke und des Bodens aus hübsch geflammtem Ahorn, die beide in zweiteiliger Bauweise ausgeführt wurden. Der Öllack von warmer, orange-brauner Farbe über einer goldgelben Grundierung hat wunderbare Oberfläche entwickelt und trägt kaum Spielspuren. Diese seltene 3/4 Violine ist im Bestzustand rissfrei und unbeschädigt erhalten. Unsere Geigenbauer haben sie gründlich überarbeitet und spielfertig hergerichtet. Unsere besondere Empfehlung verdient dieses Instrument nicht zuletzt wegen seines warmen, gereiften Klanges von besonderem Charakter.

Inventar-Nr.
3080
Erbauer
Brice Frères
Herkunft
Juvaincourt
Jahr
1939
Klang
warm, gereift
Gewicht
33,6 cm
3/4 Violine, Brice Freres, 1939 - Decke
3/4 Violine, 1939 Brice Freres - Boden
3/4 Violine, Luthier Brice, Juvaincourt - Zargen
3/4 Violine, Luthiers, Brice Freres  - Schnecke
3/4 Geige, Feine französische Violine, Brice Frères
Abb. |