Suche:
corilon violins
3/4 Violine aus Mirecourt, wahrscheinlich Mangenot - Decke
3/4 Violine aus Mirecourt, wahrscheinlich Mangenot - Decke
3/4 Violine aus Mirecourt, wahrscheinlich Mangenot - Decke
3/4 - hübsche französische 3/4 Violine - Boden
3/4 - hübsche französische 3/4 Violine - Boden
3/4 - hübsche französische 3/4 Violine - Zargen
3/4 - hübsche französische 3/4 Violine - Zargen
3/4 - hübsche französische 3/4 Violine - Schnecke
3/4 - hübsche französische 3/4 Violine - Schnecke
Inventarnr.: 5202
Herkunft: Mirecourt
Erbauer: wahrscheinlich Laberte
Bodenlänge: 33,6 cm
Jahr: 1910 circa

Hübsche, antike französische 3/4 Violine

Ein sehr elegantes Instrument in unverkennbar französischem Stil ist diese 3/4 Violine, die um 1910 in Mirecourt, wahrscheinlich in den Werkstätten von Laberte gebaut wurde. Mit ihrer hübschen Schnecke, sehr schön gemaserten Tonhölzern und hellem, honigbraunem Lack ist die Violine von einer ästhetischen Qualität, die Kinderinstrumente nur selten erreichen. Viel Freude bereitet zudem ihr differenzierter Klang, der fein, edel und warm ist, mit einem leicht weichen Unterton und sehr ausgeglichen über die Saiten – bei einer extrem leichten, motivierenden Ansprache! Mit einigen akzeptablen Spielspuren bieten wir diese hübsche antike 3/4 Geige in perfektem Zustand an, aufgearbeitet und spielfertig hergerichtet in unserer Fachwerkstatt.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • SALE Luigi Vistoli, italienische Geige gebaut 1943 (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • Interessante englische Geige von Jeffery James Gilbert, 1886 Nr. 47
  • SALE Feine Barockgeige, im Originalzustand - um 1800
  • Deutsche Violine nach Stradivari, Markneukirchen um 1940
  • SALE Violine von J.T.L., um 1900
  • Feine Violine von Joseph Laurent Mast, Toulouse, 1823
  • SALE Moderne Italienische Geige von Loris Lanini, 1927 (Zertifikat Machold)
  • SALE Feine italienische Violine aus der Liuteria Luigi Mozzani 1921, No 47
  • SALE Deutsche Meistergeige von Wenzl Fuchs, Erlangen
  • Charles Alfred Bazin, französischer Geigenbogen um 1955 (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Meistergeige von Joseph Kantuscher 1973, op. 308
  • Interessanter französischer Cellobogen von Nicolas Jacquot, 1835 (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Paul Émile Miquel, feiner französischer Geigenbogen um 1900 (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Sehr gute Englische Bratsche von John Mather, 1992
  • Ernst Heinrich Roth, Master Violin Modell F6 (1997)
  • Hübsche, antike französische 3/4 Violine
  • 3/4 - hübsche französische 3/4 Geige, wahr. Laberte
  • Feiner deutscher Bratschenbogen. 1920er Jahre, Markneukirchen
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT Feine Mittenwalder Geige von Max Hofmann, 1957
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT Georges Coné: Feine französische Violine Nr. 73. Lyon, 1937
  • Deutscher Cellobogen, A. R. Reichel. Silbermontiert
  • Markneukirchner Geige mit hellem Klang, um 1930
  • Atelier Charles Louis Bazin - Französischer Bratschenbogen
  • Empfehlenswerte Hessische Meistergeige von Erwin Georg Volkmann, 1975